Windbeutel Dessert mit Himbeeren, Oreo und Joghurt Creme

Windbeutel Dessert mit Himbeeren

Portionen: 6 Personen | Zubereitung: 70 Minuten

Eine leichte Creme aus Joghurt, Quark und Crème fraîche liegt auf den luftigen Windbeuteln und schokoladigen Oreo Keksen. Die fruchtigen Himbeeren und die Raspelschokolade geben dem Dessert den letzten Schliff.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 4.9 von 5 Sternen ( 14 Stimmen )
Windbeutel Dessert mit Himbeeren
Windbeutel Dessert mit Himbeeren

Portionen: 6 Personen | Zubereitung: 70 Minuten

Eine leichte Creme aus Joghurt, Quark und Crème fraîche liegt auf den luftigen Windbeuteln und schokoladigen Oreo Keksen. Die fruchtigen Himbeeren und die Raspelschokolade geben dem Dessert den letzten Schliff.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 4.9 von 5 Sternen ( 14 Stimmen )

Saison: Frühling, Herbst, Sommer, Winter | Region: Europa | Zubereitungsart: Kalte Zubereitung | Menüart: Desserts, Rezepte mit Video | Küche: Deutsche Rezepte

Zutaten

  • 250 g Windbeutel, gefroren
  • 220 g Magerquark
  • 200 g Crème fraîche
  • 350 g Joghurt
  • 16 g Vanillezucker
  • 40 g Zucker
  • 40 g Oreo Kekse
  • 50-60 g Himbeeren, gefroren
  • 1-2 EL Raspelschokolade

Utensilien

  • Dessertform
  • Schüssel
  • Schneebesen
  • Löffel

Anleitung

  1. Die Windbeutel auf den Boden einer Dessertform legen.
  2. Die Oreo Kekse zwischen dem Brandgebäck verteilen.
  3. Joghurt, Quark und Crème fraîche in eine Schüssel geben.
  4. Zucker und Vanillezucker hinzufügen.
  5. Alles mit einem Schneebesen zu einer einheitlichen Creme verrühren.
  6. Die Creme auf die Windbeutel und Oreo Kekse verteilen.
  7. Das Dessert mit gefrorenen Himbeeren toppen.
  8. Mit Raspelschokolade bestreuen.
  9. Das Windbeutel Dessert bis zum Verzehr ca.1 Stunde im Kühlschrank stehen lassen.