Würzige Schweinefleisch Würstchen mit Ingwer und Muskatnuss

Würstchen im Schlafrock – Eingebackene Wurst im Hefeteigmantel

Würstchen mit Ingwer und Muskatnuss

Die Würstchen werden sehr saftig und dank der Zugabe von Majoran, Muskatnuss, Ingwer und verschiedenen Pfeffersorten sehr aromatisch.

Bitte Rezept bewerten

5 von 4 Bewertungen
Vorbereitung 30 mins
Zubereitung 0 mins
Einweichen 40 mins
Gesamt 1 hr 10 mins
Portionen 15 Personen
Kalorien 320 kcal

Zutaten
  

Anleitung
 

  • Das Hackfleisch mit gehackter Petersilie, Semmelbröseln, Salz und allen Gewürzen in einer Schüssel mischen.
  • Eine Wursthülle unter dem fließenden Wasser abspülen und ca. 40 Minuten einweichen lassen.
  • Danach erneut abspülen.
  • Am Fleischwolf einen speziellen Aufsatz (Tülle) anbringen. Auf die Tülle des Füllgerätes vorsichtig den Darm führen.
  • Die Wursthülle vorsichtig mit dem Brät füllen und langsam von dem Aufsatz abziehen, um ein Zerreißen zu verhindern.
  • Dabei sollte man darauf achten, das Hackfleisch nicht zu stark zu verdichten.
  • Die lange Bratwurstschlange kann jede 15 Zentimeter oder etwas mehr mehrmals gedreht werden um die Wurst in einzelne Abschnitte zu unterteilen.
  • Die Würstchen können beliebige Länge haben.
  • Falls irgendwo ein größeres Luftbläschen zu sehen ist, kann dieses vorsichtig mit einer sauberen Nadel durchgestochen werden.
  • Die fertigen Würstchen in den Kühlschrank legen.

Tipp

Die Würstchen können auch sofort nach der Zubereitung eingefroren werden.

Benötigte Utensilien*

Nährwerte für 1 Portion*

Kalorien: 320kcalKohlenhydrate: 1gEiweiß: 20gFett: 26gGesättigte Fettsäuren: 10gCholesterin: 86mgNatrium: 534mgKalium: 358mgBallaststoffe: 1gZucker: 1gVitamin A: 103IUVitamin C: 2mgKalzium: 21mgIron: 1mg

* Die Nährwertangaben bei diesem Rezept sind ca. Angaben und können vom tatsächlichen Wert etwas abweichen

Einfache Kartoffelsuppe mit Würstchen, Speck und Karotten