Süßer Kartoffelkuchen mit Vanille, Muskatnuss und Blätterteigboden

Süßer Kartoffelkuchen mit Vanille, Muskatnuss und Blätterteigboden

Ein interessantes Rezept für ein Kartoffelkuchen, der mit einer süßen Füllung herrlich lecker schmeckt. Feine Süße und zugleich würzige Note bekommt der Kuchen durch Vanille, Muskatnuss und Zucker.

Bitte Rezept bewerten

5 Sterne von 10 Stimmen

Zutaten

  • 4 Kartoffeln, geschält
  • 4 EL Butter
  • ½ TL Salz
  • 80-100 g Zucker
  • 2 Eier
  • ½ TL Vanilleextrakt
  • ½ TL Muskatnuss, gemahlen
  • 3 EL Mehl
  • 250-300 g Blätterteig
  • 20 g Mandeln, gehackt
  • Puderzucker, zum Servieren

Anleitung

  1. Die geschälten Kartoffeln in grobe Stücke schneiden.
  2. In einem Topf ca. 20-25 Minuten weich kochen.
  3. Die Kartoffeln abgießen.
  4. Butter, Salz und Zucker zu Kartoffeln geben.
  5. Mit einem Mixer fein pürieren und die Füllung etwas abkühlen lassen.
  6. Die Eier mit einem Schneebesen verquirlen und dazu geben.
  7. Vanilleextrakt, Muskatnuss und Mehl ebenfalls hinzufügen und alles zu einer gleichmäßigen Füllung verrühren.
  8. Eine Springform mit Backpapier auslegen.
  9. Den Blätterteig ausrollen und in die Springform legen, dabei einen Rand hochziehen.
  10. Die vorbereitete Kartoffelfüllung gleichmäßig auf dem Teig verteilen.
  11. Den Kartoffelkuchen bei 200° C im Backofen ca. 20-25 Minuten backen.
  12. Den fertigen Kuchen mit gehackten Mandeln und Puderzucker garnieren und in Stücke schneiden.

Utensilien

  • Topf
  • Handmixer
  • Schneebesen
  • Springform
  • Messer
  • Teigrolle

Das könnte auch interessant sein

Scroll to Top