Zartes Kaninchen in Senf-Sahne-Sauce mit Kräutern geschmort

Zartes Kaninchen in Senf-Sahne-Sauce mit Kräutern geschmort

Portionen: 4 Personen | Zubereitung: 120 Minuten

Das ist eine wunderbare Variante Kaninchenfleisch zuzubereiten. Nach langem Schmoren schmeckt das Fleisch unglaublich zart und saftig. Die intensiven Aromen und der würzige Geschmack der Senf-Sahne-Sauce dringen durch und können sich optimal entfalten. Als Beilage können Nudeln serviert werden.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 5 von 5 Sternen ( 4 Stimmen )
Zartes Kaninchen in Senf-Sahne-Sauce mit Kräutern geschmort
Zartes Kaninchen in Senf-Sahne-Sauce mit Kräutern geschmort

Portionen: 4 Personen | Zubereitung: 120 Minuten

Das ist eine wunderbare Variante Kaninchenfleisch zuzubereiten. Nach langem Schmoren schmeckt das Fleisch unglaublich zart und saftig. Die intensiven Aromen und der würzige Geschmack der Senf-Sahne-Sauce dringen durch und können sich optimal entfalten. Als Beilage können Nudeln serviert werden.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 5 von 5 Sternen ( 4 Stimmen )

Saison: Weihnachten, Winter | Region: Europa | Zubereitungsart: Braten, Schmoren | Menüart: Fleischgerichte, Hauptgerichte | Küche: Französische Rezepte

Zutaten

  • 1 Kaninchen
  • 1 Stange Porree
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 1 EL Butter
  • Salz, nach Geschmack
  • Schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
  • 200 ml Weißwein, trocken
  • 300-400 ml Hühnerbrühe -oder Gemüsebrühe
  • 1 EL Dijon-Senf
  • 1 EL Senf, körnig
  • 250 ml Schlagsahne
  • ¾ TL Thymian, getrocknet
  • 1 TL Rosmarin, getrocknet
  • 3-4 Knoblauchzehen

Utensilien

  • Messer
  • Schneidebrett
  • Schmorpfanne
  • Knoblauchpresse

Anleitung

  1. Kaninchen in Portionen aufteilen, waschen und trockentupfen.
  2. Porree in Ringe schneiden.
  3. Pflanzenöl und Butter in der Schmorpfanne bei mittlerer Hitze erhitzen.
  4. Kaninchenfleisch von allen Seiten ca. 4-5 Minuten scharf anbraten.
  5. Porree, Salz und Pfeffer hinzufügen und ca. 3-4 weitere Minuten anbraten.
  6. Mit Wein ablöschen und ca. 3-4 Minuten köcheln lassen.
  7. Anschließend mit der Brühe aufgießen und ca. 3-4 weitere Minuten schmoren lassen.
  8. Danach beide Senfsorten, Schlagsahne, Thymian und Rosmarin hinzufügen.
  9. Wenn das Kaninchenfleisch noch nicht vollständig mit Flüssigkeit bedeckt ist, sollte man etwas kochendes Wasser hinzufügen.
  10. Die Schmorpfanne zudecken und mindestens 1,5 Stunden schmoren lassen.
  11. Knoblauchzehen schälen, mit der Knoblauchpresse ausdrücken und hinzufügen.
  12. Nach 1-2 Minuten das Kaninchenfleisch vom Herd nehmen.

Beim Portionieren des Kaninchens unbedingt das Fett wegschneiden.