Zarte Zucchinibällchen mit Knoblauch und Basilikum

Zarte Zucchinibällchen mit Knoblauch und Basilikum

Für alle, die leichte Gemüsegerichte mögen, ist dieses Rezept genau das Richtige. Zarte Zucchinibällchen mit Knoblauch und Basilikum werden sehr köstlich. Sehr geschmackvolles, saftiges und leckeres Gericht, das absolut jeden begeistern wird. Gemüse wird gerieben und mit den restlichen Zutaten vermengt. Anschließend zu Bällchen geformt und in der Marinara Sauce ein paar Minuten geschmort – schon ist das Ganze innerhalb einer halben Stunde fertig.

Bitte Rezept bewerten

5 Sterne von 21 Stimmen

Zutaten

  • 3 Zucchini, mittelgroß
  • Salz, nach Geschmack
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2-3 Zweige Basilikum
  • 1 Ei
  • 1 Tasse Paniermehl
  • 30 g Parmesan
  • Schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
  • 2-3 EL Pflanzenöl
  • 600-700g Marinara Sauce
  • Italienische Kräuter, nach Geschmack, optional

Anleitung

  1. Zucchini schälen und grob reiben.
  2. Eine Schüssel mit einem sauberen Mulltuch abdecken, Zucchini hineinlegen.
  3. Salzen, mit den Händen vermischen.
  4. Das Mulltuch am Rand nehmen, zusammen drücken, so dass die überschüssige Flüssigkeit aus den Zucchini heraustritt.
  5. Gemüse in eine saubere Schüssel geben.
  6. Knoblauch schälen, klein hacken.
  7. Parmesan fein reiben, Basilikum zerkleinern.
  8. Knoblauch, Ei, Basilikum, Paniermehl, Parmesan, Pfeffer und Salz mit Zucchini vermengen.
  9. Falls gewünscht, mit italienischen Kräutern würzen.
  10. Das Ganze gründlich vermischen.
  11. Die Masse zu Kugeln formen.
  12. Öl in einer Bratpfanne bei mittlerer Hitze erwärmen.
  13. Bällchen 8 bis 10 Minuten darin anbraten, dabei immer wieder wenden, bis sie von allen Seiten leicht gebräunt sind.
  14. Auf einen mit Papiertüchern ausgelegten Teller legen, so dass überschüssiges Fett abtropfen kann.
  15. Pfanne mit einer Serviette abwischen.
  16. Sauce hinein gießen, Bällchen hineinlegen.
  17. Gut verrühren, 3 bis 5 Minuten köcheln lassen.
  18. Zucchinibällchen vom Herd nehmen, sofort servieren.

Tipp

Sollte die Haut der Zucchini jung und dünn sein, muss das Gemüse nicht geschält werden.

Utensilien

  • Sparschäler
  • Mulltuch
  • Schüssel
  • Messer
  • Schneidebrett
  • Reibe
  • Bratpfanne

Das könnte auch interessant sein

Scroll to Top