Zarte Zucchinipuffer mit Kürbis, Eiern und Zwiebeln

Zucchinipuffer mit Kürbis und Zwiebeln

Portionen: 4 Personen | Zubereitung: 30 Minuten

Sehr zarte Zucchinipuffer mit Kürbis und Zwiebeln, die sowohl warm als auch kalt super lecker sind. Zucchinipuffer mit Kürbis sind nicht nur ein leckeres Herbstgericht, sie sind auch schnell und einfach zubereitet.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 4.8 von 5 Sternen ( 44 Stimmen )
Zucchinipuffer mit Kürbis und Zwiebeln
Zucchinipuffer mit Kürbis und Zwiebeln

Portionen: 4 Personen | Zubereitung: 30 Minuten

Sehr zarte Zucchinipuffer mit Kürbis und Zwiebeln, die sowohl warm als auch kalt super lecker sind. Zucchinipuffer mit Kürbis sind nicht nur ein leckeres Herbstgericht, sie sind auch schnell und einfach zubereitet.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 4.8 von 5 Sternen ( 44 Stimmen )

Saison: Herbst, Winter | Region: Europa | Zubereitungsart: Braten | Menüart: Snacks, Vorspeisen | Küche: Deutsche Rezepte

Zutaten

  • 200 g Zucchini
  • Salz, nach Geschmack
  • 200 g Kürbis
  • ½ Zwiebel
  • 1 Ei
  • 3-4 EL Mehl
  • Pfeffer, nach Geschmack
  • 2 EL Öl

Utensilien

  • Reibe
  • Schüssel
  • Pfanne
  • Wender
  • Besteck

Anleitung

  1. Die Zucchini auf einer groben Reibe reiben.
  2. Mit Salz würzen und 15-20 Minuten ziehen lassen.
  3. Den Saft aus der Zucchinimasse ausdrücken.
  4. Den Kürbis mit der Zwiebel auf einer groben Reibe raspeln.
  5. Zucchini, Ei, Mehl, Salz und Pfeffer hinzufügen.
  6. Alles gut mischen.
  7. Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen.
  8. Den Teig mit einem Löffel in die Pfanne geben.
  9. Die Zucchini Kürbis Puffer auf jeder Seite einige Minuten bräunlich braten.
  10. Die fertigen Puffer auf Papiertücher legen, um überschüssiges Öl zu entfernen.
  11. Die Zucchinipuffer mit Kräutercreme servieren.