Geschmortes Kaninchen mit Weißweinsoße

Ø 5 von 5 Sternen ( 9 Stimmen )

Portionen: 4 Personen | Zubereitung: 100 Minuten | Kalorien je Portion: 574 kcal

Nach diesem Rezept schmeckt das Kaninchenfleisch unglaublich zart und saftig. Die cremig samtige Sauerrahmsauce passt perfekt dazu. Mit einer Beilage wie zum Beispiel den Nudeln und einem Gläschen Weißwein lässt sich dieses Hauptgericht wunderbar genießen.

Geschmortes Kaninchen mit Weißweinsoße

Geschmortes Kaninchen mit Weißweinsoße


Utensilien

  • Messer
  • Schneidebrett
  • Schälchen
  • Bratpfanne

Zutaten

  • 1 Kaninchen
  • Salz, nach Geschmack
  • Schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
  • 2 EL Mehl, + etwas zum Wälzen
  • 3 EL Pflanzenöl
  • 1-2 Zwiebeln
  • 240 ml Weißwein, trocken
  • 500-600 ml Hühnerbrühe
  • ½ TL Thymian, getrocknet
  • 100 ml Saure Sahne
  • 2 EL Getreidesenf

Anleitung

  1. Kaninchenfleisch in entsprechende Portionen schneiden.
  2. Mit Salz und Pfeffer bestreuen und in etwas Mehl von allen Seiten wälzen.
  3. Pflanzenöl in einer Bratpfanne bei mittlerer Hitze erhitzen.
  4. Kaninchenfleisch reinlegen und ca. 5-6 Minuten von beiden Seiten anbraten.
  5. Anschließend auf einen Teller umfüllen und beiseitestellen.
  6. Zwiebeln schälen, fein hacken und in dieselbe Bratpfanne geben.
  7. Unter häufigem Rühren ca. 3-4 Minuten andünsten.
  8. 2 Esslöffeln Mehl über die Zwiebeln streuen, umrühren und ca. 1 weitere Minute anschwitzen.
  9. Mit Weißwein und 240 ml Hühnerbrühe ablöschen, umrühren, bis die Flüssigkeit leicht angedickt ist.
  10. Danach die restliche Hühnerbrühe einrühren.
  11. Salz und Thymian hinzufügen und aufkochen.
  12. Anschließend das angebratene Kaninchenfleisch in die Bratpfanne geben.
  13. Die Hitze auf niedrige Stufe reduzieren und abgedeckt ca. 45-60 Minuten schmoren lassen.
  14. Nach Ablauf der Zeit das Kaninchenfleisch herausnehmen und warmstellen.
  15. Saure Sahne und Getreidesenf in die Bratpfanne mit der Sauce hinzufügen, umrühren und ca. 5 Minuten erhitzen.
  16. Vor dem Servieren das Kaninchenfleisch anrichten und mit Sauce übergießen.

Den Weißwein kann man natürlich durch Hühnerbrühe ersetzen, wenn man das Gericht ohne Alkohol zubereiten möchte.

blank

Hallo ich bin Katy, eine leidenschaftliche Hobbyköchin

Für mich ist Kochen nicht nur eine Möglichkeit, den Magen zu füllen, sondern eine kreative Ausdrucksform, bei der ich meine Liebe zu frischen Zutaten und ausgewogenen Mahlzeiten zum Ausdruck bringen kann. Es ist ein tägliches Abenteuer, neue Geschmäcker zu entdecken und Rezepte aus verschiedenen Kulturen zu erkunden. Dabei finde ich es besonders bereichernd, wenn ich meine Familie und Freunde mit meinen kulinarischen Kreationen glücklich machen kann.

Nach oben scrollen