Leckeres Risotto mit Spargel und Parmesan

Leckeres Risotto mit Spargel und Parmesan

Die aromatische Zitronenschale verleiht der perfekten Kombination aus cremigem Reis und knackigem Gemüse einen frischen und interessanten Geschmack. Leckeres Risotto mit Spargel und Parmesan ist innerhalb weniger Minuten fertig und damit ideal für ein sättigendes Abendessen. Zunächst werden Zwiebeln und Knoblauch angebraten, dann Reis und Wein hinzugegeben. Anschließend eine Weile köcheln lassen, Brühe nach und nach zugeben, zum Schluss geschnittenen Spargel zufügen. Nur noch geriebenen Käse und Zitronenschale darüber streuen und schon kann das Risotto serviert werden.

Bitte Rezept bewerten

5 Sterne von 15 Stimmen

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 EL Olivenöl
  • 50 g Butter
  • 350 g Reis, für Risotto
  • 250 ml Weißwein, trocken
  • 1 l Hühnerbrühe
  • 3 Bündel Spargel
  • 45 g Parmesan
  • Salz, nach Geschmack
  • 1 Zitrone
  • 125 ml Wasser, optional
  • 2-3 Zweige Petersilie, optional

Anleitung

  1. Zwiebel und Knoblauch schälen, in kleine Würfel schneiden.
  2. Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen, Hälfte der Butter hinzugeben.
  3. Zwiebel und Knoblauch etwa 3-5 Minuten darin anbraten, bis sie weich sind.
  4. Reis hinzugeben, gut verrühren, damit er gleichmäßig vom Öl bedeckt wird.
  5. Wein in die Pfanne gießen, umrühren, 1 Minute lang kochen.
  6. Risotto anschließend 12-15 Minuten köcheln lassen, dabei immer wieder mit dem Schöpflöffel Brühe hineingeben.
  7. Dabei nach jeder Portion Brühe den Reis gut umrühren.
  8. Die nächste Portion erst dann dazu gießen, wenn Flüssigkeit vollständig aufgesogen ist.
  9. In der Zwischenzeit die groben Enden des Spargels abschneiden.
  10. Stangen in 3 cm lange Stücke schneiden.
  11. Käse und Zitronenschale fein reiben.
  12. Spargel mit dem letzten Löffel Brühe zum Risotto geben.
  13. Das Ganze gut vermengen, 2-3 Minuten garen.
  14. Käse, restliche Butter und Salz nach Geschmack zum Risotto geben, vermischen, vom Herd nehmen.
  15. Sollte das Risotto zu dickflüssig sein, etwas Kochwasser hinzu gießen.
  16. Zitronenschale darüber streuen, falls gewünscht mit der gehackten Petersilie garnieren.
  17. Risotto mit Spargel und Parmesan sofort servieren.

Tipp

Reis für Risotto wird vor dem Kochen nicht gewaschen. Die richtige Konsistenz vom Risotto ist dann erreicht, wenn es ganz langsam vom Löffel fließt.

Utensilien

  • Messer
  • Schneidebrett
  • Bratpfanne
  • Schöpflöffel
  • Reibe

Das könnte auch interessant sein

Scroll to Top