Cremiges Risotto mit Reis, Hähnchen und grünen Erbsen

Ø 4.4 von 5 Sternen ( 13 Stimmen )

Portionen: 4 Personen | Zubereitung: 30 Minuten | Kalorien je Portion: 566 kcal

Das Risotto wird cremig und unglaublich lecker. Ein unvergleichliches Duett aus Reis und zartem Hähnchenfilet, ergänzt durch Wein und Gemüsebrühe. Für einen krönenden Abschluss sorgt der fein geriebener Parmesan.

Cremiges Risotto mit Reis
Region:
Zubereitungsart:

Cremiges Risotto mit Reis, Hähnchen und grünen Erbsen


Utensilien

  • Topf
  • Rührspatel
  • Messer
  • Schneidebrett

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Öl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 250 g Arborioreis
  • 100 ml Weißwein
  • 1 l Gemüsebrühe, oder Hühnerbrühe
  • 250 g Hähnchenfilet
  • 200 g grüne Erbsen, gefroren
  • 30 g Butter
  • Pfeffer, nach Geschmack
  • 70-100 g Parmesan
  • Kräuter, nach Belieben


Anleitung

  1. Die Zwiebel fein würfeln.
  2. Bei mittlerer Hitze in Pflanzenöl glasig anschwitzen.
  3. Knoblauch dazu geben und weitere Minute braten.
  4. Reis in dieselbe Pfanne geben und ca. 30 Sekunden lang glasig anschwitzen, dabei gut umrühren.
  5. Mit halben Menge Wein ablöschen.
  6. Sobald das Ganze am Kochen ist, ca. 30 Sekunden später die Brühe dazu geben.
  7. Unter gelegentlichem Rühren zum Kochen bringen.
  8. Hitze reduzieren und Reis ca. 8 – 10 Minuten unter gelegentlichem Rühren kochen.
  9. Das Hähnchenfilet in kleine Stücke schneiden.
  10. Mit gefrorenen Erbsen zum Reis in die Pfanne geben.
  11. Mit dem restlichen Wein übergießen.
  12. Ca. 10 – 15 Minuten weiter köcheln lassen.
  13. Gelegentlich umrühren.
  14. Das Risotto vom Herd nehmen.
  15. Mit Butter, Pfeffer und fein geriebenem Parmesan aromatisieren.
  16. Abdecken und 5 Minuten ruhen lassen.
  17. Das Risotto vor dem Servieren mit Kräutern bestreuen.

blank

Hallo ich bin Katy, eine leidenschaftliche Hobbyköchin

Für mich ist Kochen nicht nur eine Möglichkeit, den Magen zu füllen, sondern eine kreative Ausdrucksform, bei der ich meine Liebe zu frischen Zutaten und ausgewogenen Mahlzeiten zum Ausdruck bringen kann. Es ist ein tägliches Abenteuer, neue Geschmäcker zu entdecken und Rezepte aus verschiedenen Kulturen zu erkunden. Dabei finde ich es besonders bereichernd, wenn ich meine Familie und Freunde mit meinen kulinarischen Kreationen glücklich machen kann.

Nach oben scrollen