Zarte Nussecken mit Aprikosenmarmelade, Walnüssen und Mandeln

Zarte Nussecken mit Aprikosenmarmelade, Walnüssen und Mandeln

Diese Nussecken sind sehr zart und super leckere Kekse für die Weihnachtszeit. Der Boden aus einem Rührteig, die mittlere Schicht aus Aprikosenmarmelade und die süße Nussmasse aus Walnüssen und Mandeln ist eine köstliche Kombination.

Bitte Rezept bewerten

5 Sterne von 4 Stimmen

Zutaten

Boden

  • 2 Eier
  • 300-400 g Mehl
  • 130 g Margarine
  • 330 g Zucker
  • 1 EL Backpulver
  • 2 p. Vanillezucker
  • 4 EL Aprikosenmarmelade

Füllung

  • 300 g Walnüsse
  • 100 g Mandeln
  • 1 TL Muskatnuss
  • 200 g Butter
  • 4 EL Wasser

Anleitung

Teig zubereiten

  1. Mehl und Margarine in eine Küchenmaschine geben.
  2. Zucker, Vanillezucker und Eier hinzufügen.
  3. Alles gut durchkneten.
  4. Den Teig auf einem Blatt Backpapier ausrollen und auf ein Backblech legen.
  5. Den Teig mit Aprikosenmarmelade bestreichen.

Füllung vorbereiten

  1. Walnüsse und Mandeln am besten in einer Küchenmaschine zerkleinern.
  2. Die Butter in Stücken mit Zucker, Vanillezucker und Muskatnuss in einen Kochtopf geben.
  3. Alles erwärmen und gut umrühren.
  4. Die Nussmasse auf dem Teig verstreichen.
  5. 30 Minuten lang bei 180 Grad backen.
  6. Den Kuchen direkt nach dem Backen in Quadrate und dann in Dreiecke zu Nussecken schneiden.
  7. Anschließend abkühlen lassen.
  8. Schokolade schmelzen und die Ecken der Nussecken verzieren.
  9. Die Nussecken zum Tee oder Kaffee servieren.

Utensilien

  • Küchenmaschine
  • Backpapier
  • Löffel
  • Küchenspatel
  • Topf
  • Messer

Das könnte auch interessant sein

Scroll to Top