Saftiger Zitronenkuchen mit Zuckerguss

Saftiger Zitronenkuchen mit Zuckerguss

Portionen: 6 Personen | Zubereitung: 75 Minuten

Zitronenkuchen passt zu jedem Kaffeeklatsch, Kuchenbuffet oder Kindergeburtstag. Der Kuchen ist unfassbar saftig, schön fluffig und sehr erfrischend. Er ist nicht zu süß und hat einen leichten, angenehm säuerlichen Geschmack. Das Rezept ist sehr einfach und man kann den Kuchen leicht nachbacken.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 4.9 von 5 Sternen ( 21 Stimmen )
Saftiger Zitronenkuchen mit Zuckerguss
Saftiger Zitronenkuchen mit Zuckerguss

Portionen: 6 Personen | Zubereitung: 75 Minuten

Zitronenkuchen passt zu jedem Kaffeeklatsch, Kuchenbuffet oder Kindergeburtstag. Der Kuchen ist unfassbar saftig, schön fluffig und sehr erfrischend. Er ist nicht zu süß und hat einen leichten, angenehm säuerlichen Geschmack. Das Rezept ist sehr einfach und man kann den Kuchen leicht nachbacken.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 4.9 von 5 Sternen ( 21 Stimmen )

Saison: Frühling, Sommer | Region: Europa | Zubereitungsart: Backen | Menüart: Kuchen | Küche: Belgische Rezepte

Zutaten

  • 100 g Butter, + etwas zum Einfetten
  • 2 Zitronen
  • 190 g Mehl
  • 1½ TL Backpulver
  • ½ TL Salz
  • 200 g Zucker
  • 2 Eier, Größe L
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 120 ml Buttermilch, oder Kefir
  • 150 g Zucker
  • 1 EL Milch

Utensilien

  • Küchenwaage
  • Messbecher
  • Backform, rechteckig
  • Mixer mit Rührbesen
  • Schüssel
  • Besteck
  • Reibe
  • Zitruspresse
  • Sieb
  • Backpinsel
  • Küchenspatel
  • Schälchen
  • Schneebesen

Anleitung

  1. Backofen auf 175 °C Ober/Unterhitze vorheizen.
  2. Eine rechteckige Backform mit etwas Butter einfetten.
  3. Zitronen mit warmen Wasser gründlich waschen und trocken rubbeln.
  4. Mit einer feinen Reibe die Schale abreiben.
  5. Zitronensaft auspressen.
  6. Mehl durch ein feines Sieb sieben.
  7. Mit Backpulver, Zitronenschale und Salz mischen.
  8. Weiche Butter und Zucker mit dem Mixer in ca. 4-6 Minuten hellcremig schlagen.
  9. Geschwindigkeit reduzieren, Eier einzeln, Vanilleextrakt und ¼ von dem Zitronensaft einrühren.
  10. Mehl und Buttermilch nacheinander in kleinen Portionen mit einem Küchenspatel unterheben.
  11. Dann mit dem Mixer bei niedriger Geschwindigkeit zu einem gleichmäßigen Teig verrühren.
  12. Den Teig in die Backform füllen.
  13. Zitronenkuchen im Backofen bei 175 °C ca. 45-55 Minuten goldgelb ausbacken.
  14. Anschließend den fertigen Kuchen aus dem Ofen heraus nehmen.
  15. Leicht auskühlen lassen und aus der Form lösen.
  16. Für die Tränkung ¾ vom restlichen Zitronensaft mit 3 Esslöffeln Puderzucker in einem Schälchen verrühren.
  17. Den leicht ausgekühlten Zitronenkuchen damit tränken.
  18. 3 bis 4 Stunden ziehen lassen.
  19. Für den Zuckerguss restlichen Puderzucker mit der Milch verrühren.
  20. Unter weiterem Rühren restlichen Zitronensaft zufügen.
  21. Zu einem dickflüssigen Zuckerguss verrühren.
  22. Den Zuckerguss über den vollständig ausgekühlten Kuchen gießen und glatt streichen.
  23. Den Zitronenkuchen bei Zimmertemperatur ca. 30-40 Minuten stehen lassen, bis der Zuckerguss fest ist.
  24. Den Kuchen in Portionsstücke schneiden und mit einer Tasse Kaffee oder Tee genießen.