Adjika Würzpaste aus Tomaten, Karotten und Äpfeln

Adjika Würzpaste aus Tomaten, Karotten und Äpfeln

Tomatensauce für Grillfleisch mit Knoblauch und Basilikum

Plista Feed 1

YieldScale Content 1 Desktop

Adjika Würzpaste aus Tomaten, Karotten und Äpfeln

Adjika Würzpaste aus Tomaten und Äpfeln

Eine würzig aromatische Paste Adjika aus Tomaten, Karotten und Paprika schmeckt mit Knoblauch und Chili sehr pikant und passt wunderbar zum Fleisch oder Fisch. Die Äpfel mildern den sauren Geschmack von Tomaten und machen die Adjika aromatischer.

Bitte Rezept bewerten

4.8 von 5 Bewertungen

Plista Feed 2

Plista Feed 2

Vorbereitung 20 Min.
Zubereitung 3 Stdn.
Gesamt 3 Stdn. 20 Min.
Portionen 16 Personen
Kalorien 148 kcal

Zutaten
  

Plista Feed 3

YieldScale Content 2

Anleitung
 

  • Tomaten, Karotten, Paprika und geschälte Äpfel in einer Küchenmaschine zerkleinern.
  • Die Masse in einen Topf umfüllen.
  • Zucker, Salz und Öl hinzufügen und gut verrühren.
  • Bei schwacher Hitze zum Kochen bringen.
  • 2-3 Stunden einkochen und gelegentlich umrühren.
  • Die Masse sollte etwas andicken und pastös werden.
  • 15 Minuten vor dem Ende des Garvorgangs fein gehackten Knoblauch hinzufügen und 2 Minuten vor dem Garende den Essig dazugeben.
  • Adjika in saubere Gläser füllen, gut verschließen und abkühlen lassen.

Themoneytizer HALF PAGE Mobil

Nährwerte für 1 Portion*

Kalorien: 148kcalKohlenhydrate: 19gEiweiß: 1gFett: 8gGesättigte Fettsäuren: 1gNatrium: 464mgKalium: 380mgBallaststoffe: 3gZucker: 14gVitamin A: 6841IUVitamin C: 54mgKalzium: 23mgIron: 1mg

* Die Nährwertangaben bei diesem Rezept sind ca. Angaben und können vom tatsächlichen Wert etwas abweichen

Gefällt dir dieses Rezept?Bitte lasse eine Bewertung da!

Themoneytizer BOTTOM MEDIUM RECTANGLE

Themoneytizer MEGABANNER BOTTOM

Tomatenmark selber machen

Scroll to Top