Brokkolisalat mit Blumenkohl, Karotten und Kohlrabi

Brokkolisalat mit Blumenkohl, Kohlrabi und Karotten

Portionen: 4 Personen | Zubereitung: 20 Minuten

Frisch, bunt und super gesund ist dieser blanchierter Brokkolisalat mit Blumenkohl, knackigen Karotten und saftigem Kohlrabi. Eine leckere und gesunde Kombination, die sowohl zum Abendessen als auch zum Mittag passt.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 4.9 von 5 Sternen ( 12 Stimmen )
Brokkolisalat mit Blumenkohl, Kohlrabi und Karotten
Brokkolisalat mit Blumenkohl, Kohlrabi und Karotten

Portionen: 4 Personen | Zubereitung: 20 Minuten

Frisch, bunt und super gesund ist dieser blanchierter Brokkolisalat mit Blumenkohl, knackigen Karotten und saftigem Kohlrabi. Eine leckere und gesunde Kombination, die sowohl zum Abendessen als auch zum Mittag passt.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 4.9 von 5 Sternen ( 12 Stimmen )

Saison: Winter | Region: Europa | Zubereitungsart: Blanchieren, Kalte Zubereitung | Menüart: Salate | Küche: Deutsche Küche

Zutaten

  • 300 g Brokkoli
  • 300 g Kohlrabi
  • 100 g Karotten
  • 100 g Blumenkohl
  • 1-2 Stiele Lauchzwiebel
  • 3 EL Sojasoße
  • 1 TL Agavensirup
  • Chili, nach Belieben
  • Salz, nach Geschmack
  • Pfeffer, nach Geschmack
  • 2 EL Hanföl
  • 1 EL Leinöl
  • 2 TL Sesam, ungeschält

Utensilien

  • Topf
  • Sieb
  • Messer
  • Schneidebrett
  • Salatschüssel
  • Salatbesteck

Anleitung

  1. Brokkoli und Blumenkohl in Röschen teilen.
  2. Im kochenden Salzwasser ca. 3 Minuten blanchieren.
  3. Mit kaltem Wasser abschrecken.
  4. Kohlrabi und Karotten schälen und in Stifte schneiden.
  5. Lauchzwiebel in feine Ringe schneiden.
  6. Das Gemüse in einer Salatschüssel vermengen.
  7. Mit Sojasoße, Agavensirup, Chili, Salz und Pfeffer würzen.
  8. Mit Hanföl und Leinöl vermengen.
  9. Den Salat ca. 1 Stunde im Kühlschrank ziehen lassen.