Cremiger Apfel Käsekuchen mit Vanillepudding und Quark

Cremiger Apfel Käsekuchen mit Vanillepudding und Quark

Portionen: 8 Personen | Zubereitung: 80 Minuten

Die Saison der Äpfel ist im vollen Gange und was kann damit gut machen? Richtig! Einen Apfel Käsekuchen, der saftig, süß und so cremig schmeckt. Der Käsekuchen mit feinen Äpfeln und einer Vanillenote ist immer ein Genuss.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 5 von 5 Sternen ( 10 Stimmen )
Cremiger Apfel Käsekuchen mit Vanillepudding und Quark
Cremiger Apfel Käsekuchen mit Vanillepudding und Quark

Portionen: 8 Personen | Zubereitung: 80 Minuten

Die Saison der Äpfel ist im vollen Gange und was kann damit gut machen? Richtig! Einen Apfel Käsekuchen, der saftig, süß und so cremig schmeckt. Der Käsekuchen mit feinen Äpfeln und einer Vanillenote ist immer ein Genuss.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 5 von 5 Sternen ( 10 Stimmen )

Saison: Herbst | Region: Europa | Zubereitungsart: Backen | Menüart: Kuchen | Küche: Deutsche Rezepte

Zutaten

Teig

  • 200 g Mehl
  • 100 g Butter
  • 60 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 1 TL Backpulver

Belag

  • 250 g Quark
  • 200 g Frischkäse
  • 3 Eier
  • 1 Packung Puddingpulver, Vanille
  • 60 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 500 g Äpfel
  • 2 EL Zitronensaft

Utensilien

  • Messer
  • Sparschäler
  • Schneidebrett
  • Schüssel
  • Handmixer
  • Frischhaltefolie
  • Gabel
  • Springform
  • Teigrolle

Anleitung

Belag vorbereiten

  1. Äpfel schälen, entkernen und in Scheiben schneiden.
  2. Mit etwas Zitronensaft beträufeln und beiseite stellen.
  3. Quark, Frischkäse, Puddingpulver und Zucker cremig rühren.
  4. Dann die Eier nacheinander unterrühren.

Teig vorbereiten

  1. Eine Springform einfetten.
  2. Mehl, Butter, Zucker, Ei, Salz und Backpulver zu einen glatten Mürbeteig kneten.
  3. Den Teig in Folie eingewickelt für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
  4. Den Mürbeteig ausrollen und in die Springform hineindrücken, dabei einen Rand formen.
  5. Den Boden mehrfach mit einer Gabel einstechen.
  6. Die Apfelscheiben auf den Teigboden legen.
  7. Die Quarkmasse gleichmäßig darauf verteilen.
  8. Den Apfel Käsekuchen im vorgeheizten Backofen bei 180° 50 Minuten backen.
  9. Anschließend in der Springform auskühlen lassen, dann erst den Rand vorsichtig lösen.