Gebackene Hühnerleber mit Äpfel, Zwiebeln und Knoblauch

Gebackene Hühnerleber mit Äpfel, Zwiebeln

Bei diesem Rezept wird etwas experimentiert. Die übliche Auflaufform wird durch ein gewöhnliches Glasgefäß ersetzt und die Hühnerleber darin mit den Äpfeln und Zwiebeln gebacken. Dadurch wird das Gericht sehr aromatisch und der Geschmack unglaublich lecker.

Bitte Rezept bewerten

5 Sterne von 10 Stimmen

Zutaten

  • 500 g Hühnerleber
  • Salz, nach Geschmack
  • Schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
  • Knoblauch, nach Geschmack, getrocknet und gehackt
  • 1 Apfel
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Butter
  • Kräuter, nach Geschmack

Anleitung

  1. Leber abspülen und in Stücke schneiden.
  2. Mit Salz, Pfeffer und Knoblauch vermischen.
  3. Apfel entkernen und in Stückchen schneiden.
  4. Zwiebel schälen und in Halbringe schneiden.
  5. Einige Zwiebeln, Äpfel und Leber in ein 1-Liter großes Glas geben.
  6. Abwechselnd weiter schichten und das Glas bis ganz oben damit füllen.
  7. Etwas Butter hinzufügen.
  8. Das Glas mit Alufolie abdecken und in einen kalten Backofen stellen.
  9. Temperatur auf 190°C einstellen und 30 Minuten garen.
  10. Backofen ausschalten, jedoch nicht öffnen.
  11. Das Glas weitere 10-15 Minuten drin stehen lassen.
  12. Gebackene Hühnerleber auf eine Platte geben und mit gehackten Kräutern bestreuen.

Utensilien

  • Messer
  • Schneidebrett
  • Ein Liter Glas

Das könnte auch interessant sein

Scroll to Top