Gedeckter Apfelkuchen mit Sauerampfer

Gedeckter Apfelkuchen mit Sauerampfer

Der super saftige und unglaublich köstliche Apfelkuchen mit Sauerampfer passt perfekt in die Sommerzeit. Die herrliche Apfelfüllung mit Sauerampfer hat einen Hauch von Zimt und schmeckt zum Tee so lecker.

Bitte Rezept bewerten

5 Sterne aus 11 Stimmen

Zutaten

  • 90 g Margarine
  • 400 g Mehl
  • ½ Packung Backpulver
  • 1 Packung Trockenhefe
  • 100 ml Schlagsahne
  • 200 g Schmand
  • 200 g Sauerampfer, frisch
  • 2 Äpfel
  • Zucker, nach Belieben
  • Zimt, nach Belieben
  • 1 Eigelb, + etwas Milch

Anleitung

  1. Die Margarine cremig rühren.
  2. Die Schlagsahne etwas erwärmen und die Trockenhefe einrühren.
  3. Die Sahne mit dem Schmand zur Margarine geben.
  4. Mehl mit dem Backpulver vermischen.
  5. Alles zu einem geschmeidigen und elastischen Teig verarbeiten.
  6. Den Sauerampfer waschen, trocken schleudern, gegebenenfalls die Stiele kürzen und in schmale Streifen schneiden.
  7. Die Äpfel entkernen und mit Schale in Würfel oder Stifte schneiden.
  8. Sauerampfer und Äpfel in eine Schüssel geben.
  9. Den Teig auf der Arbeitsplatte mit den Händen einmal durchkneten.
  10. In zwei gleichgroße Stücke teilen.
  11. Beide Teighälften gleichgroß und dünn ausrollen.
  12. Einen Teigfladen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.
  13. Den Teig mit Sauerampfer und Äpfeln belegen.
  14. Mit Zucker und Zimt bestreuen.
  15. Mit dem zweiten Teig bedecken und die Kanten gut zusammendrücken.
  16. Nach Belieben Falten am Teigrand drücken.
  17. Die Teigdecke mit verrührtem Eigelb und Milch bestreichen.
  18. Mit einer Gabel Löcher in die Teigdecke einstechen, so kann die Luft im Inneren besser entweichen.
  19. Den Apfelkuchen mit Sauerampfer im Backofen bei 180 Grad ca. 25-30 Minuten goldbraun backen.

Utensilien

  • Handmixer
  • Schüssel
  • Messer
  • Schneidebrett
  • Teigrolle
  • Backpapier
  • Backpinsel
  • Gabel

Video

Das könnte auch interessant sein