Hähnchen in Aspik mit Gemüse, Eiern und frischen Kräutern

Obwohl dieses Gericht in der Zubereitung ca. 5 Stunden dauert, ist es jedoch nicht schwer zu machen. Als kalte Vorspeise macht es sich gut auf einem Tisch bei jedem feierlichen Anlass.

Bitte Rezept bewerten

4.8 Sterne aus 12 Stimmen

Zutaten

  • 2 Karotten
  • 1 Zwiebel
  • 500 g Hähnchenfilet
  • 1 500 ml Wasser
  • 2 Lorbeerblätter
  • 5-6 Schwarze Pfefferkörner
  • 30 g Gelatine Pulver
  • 3 Eier
  • Salz, nach Geschmack
  • 6 EL Mais, aus der Dose
  • 6 EL Grüne Erbsen
  • Petersilie, nach Belieben

Anleitung

  1. Karotten und Zwiebeln schälen, abspülen und in große Stücke schneiden.
  2. Das Hähnchenfilet in einen Kochtopf geben.
  3. Mit 1,3 Liter Wasser bedecken.
  4. Das Gemüse, Lorbeerblätter und Pfefferkörner dazu geben.
  5. Alles zum Kochen bringen.
  6. Den Schaum mit einer Schaum- oder Suppenkelle abschöpfen, damit die Flüssigkeit später nicht trüb wird.
  7. Das Ganze etwa 30-40 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen.
  8. Kurz vor dem Ende der Kochzeit die Brühe salzen.
  9. Das Fleisch und Gemüse aus dem Kochtopf herausnehmen.
  10. Die Brühe abseihen.
  11. Hähnchen in Stückchen, Karotten in Scheiben schneiden.
  12. 30 g Gelatine in einem Glas Wasser einweichen.
  13. 20-30 Minuten quellen lassen.
  14. Die Gelatine in einem kleinen Topf erwärmen und vollständig auflösen.
  15. Anschließend unter die Brühe rühren.
  16. Die Brühe mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  17. Eier 10 Minuten hart kochen.
  18. Mit kaltem Wasser abschrecken und vollständig abkühlen lassen.
  19. Eier schälen und längs durchschneiden.
  20. Erbsen und Mais aus der Dosen herausnehmen.
  21. Gut abtropfen lassen und in Schälchen geben.
  22. 6 kleine Schälchen mit Frischhaltefolie auslegen.
  23. Auf die Böden je 2 Eierhälften mit dem Schnitt nach unten und je 1 Esslöffel Mais geben.
  24. Mit abgekühlter Brühe bedecken.
  25. Die Schälchen für 10-15 Minuten zum Abkühlen in den Gefrierschrank stellen.
  26. Das gehackte Fleisch auf dem Aspik gleichmäßig in den Schälchen verteilen.
  27. Je eine Schicht Möhren und je 1 Esslöffel Erbsen in die Schälchen geben und den Rest der Brühe hineingießen.
  28. Die Schälchen für 3-4 Stunden bis zum vollständigen Erstarren in Kühlschrank stellen.
  29. Vor dem Servieren die Schälchen kopfüber auf flache Teller stürzen.
  30. Die Folie entfernen.
  31. Mit gehackter Petersilie garnieren und zum Fest servieren.

Utensilien

  • Messer
  • Schneidebrett
  • Kochtopf
  • Schaumkelle
  • Sieb
  • Rührlöffel
  • Glas
  • Eierkocher
  • Schälchen

Das könnte auch interessant sein