Herbstliches Kürbis Dessert mit Mandelquark und karamellisierten Nüssen

Kürbis Dessert mit Mandelquark

Cremiges Kürbispüree auf einem lockeren Mandelquark und mit karamellisierten Nüsse getoppt. Gesund, lecker und eine tolle Kombination für ein Herbst Dessert.

Bitte Rezept bewerten

4.8 Sterne aus 16 Stimmen

Zutaten

Kürbispüree

  • 350 g Kürbis
  • 6 EL Orangensaft
  • 1 TL Zimt
  • 6-8 EL Karottensaft

Karamellisierte Nüsse

  • 80 g Pecannüsse
  • 1 TL Ahornsirup
  • 1 Prise Zimt

Mandelquark

  • 250 g Quark
  • 100 ml Mandelmilch
  • 1 EL Ahornsirup

Anleitung

Kürbispüree

  1. Den Kürbis halbieren und die Kerne entfernen.
  2. Den Kürbis in grobe Stücke schneiden.
  3. Auf dem Backblech auslegen und 20 Minuten bei 180 Grad backen.
  4. Den Kürbis etwas abkühlen lassen.
  5. Die Kürbisstücke in ein hohes Gefäß geben.
  6. Orangensaft und Zimt hinzufügen und mit einem Stabmixer pürieren.
  7. Karottensaft hinzufügen und bis zur gewünschten Konsistenz pürieren.

Karamellisierte Nüsse

  1. Die Nüsse mit dem Messer klein hacken.
  2. In einer Pfanne leicht anrösten.
  3. Ahornsirup zugeben und mit Zimt würzen.
  4. Die karamellisierten Nüsse abkühlen lassen.

Mandelquark

  1. Den Quark zusammen mit Mandelmilch und Ahornsirup in einer Schüssel mit einem Schneebesen verrühren.

Das Dessert schichten

  1. Beginnend mit dem Mandelquark, gefolgt von dem Kürbispüree.
  2. Zuletzt die karamellisierten Nüsse oben drauf geben, fertig ist das Herbst Dessert!

Utensilien

  • Schüssel
  • Messer
  • Besteck
  • Stabmixer
  • Schneebesen
  • Pfanne
  • Holzspatel
  • Weckgläser

Video

Das könnte auch interessant sein