Gegrillter Kebab Lammhack am Spieß mit Zwiebeln und Gewürzen

Gegrillter Kebab Lammhack am Spieß mit Zwiebeln und Gewürzen

Portionen: 4 Personen | Zubereitung: 75 Minuten

Der Lamm Kebab am Spieß schmeckt unglaublich lecker. Mit Zwiebeln, Knoblauch, Koriander und Kornelkirschen bekommt das Lammfleisch einen tollen Geschmack und wird vor dem Servieren mit Sumach gewürzt.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 4 von 5 Sternen ( 7 Stimmen )
Gegrillter Kebab Lammhack am Spieß mit Zwiebeln und Gewürzen
Gegrillter Kebab Lammhack am Spieß mit Zwiebeln und Gewürzen

Portionen: 4 Personen | Zubereitung: 75 Minuten

Der Lamm Kebab am Spieß schmeckt unglaublich lecker. Mit Zwiebeln, Knoblauch, Koriander und Kornelkirschen bekommt das Lammfleisch einen tollen Geschmack und wird vor dem Servieren mit Sumach gewürzt.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 4 von 5 Sternen ( 7 Stimmen )

Saison: Frühling, Sommer | Region: Asien | Zubereitungsart: Grillen | Menüart: Fleischgerichte, Gegrilltes, Hauptgerichte | Küche: Türkische Rezepte

Zutaten

  • 500 g Lamm
  • 3 Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 150 ml Öl
  • 2 Eier
  • 5 Zweige Koriander
  • Minze, nach Geschmack
  • Salz, nach Geschmack
  • Pfeffer, nach Geschmack
  • 150 g Kornelkirschen, getrocknet
  • 2 EL Sumach, Gewürz Rhus coraria

Utensilien

  • Messer
  • Schneidebrett
  • Fleischwolf
  • Bambusspieße
  • Grill

Anleitung

  1. Das Lammfleisch in nicht zu große Stücke schneiden.
  2. Eine Zwiebel und die Blätter von Koriander klein hacken.
  3. 2/3 von getrockneten Kornelkirschen in heißem Wasser einweichen und die Kerne entfernen.
  4. Das Fleisch, die Zwiebeln, Kräuter und die Kornelkirschen durch den Fleischwolf drehen.
  5. Mit Salz und Pfeffer würzen und Eier zugeben.
  6. Alles gründlich umrühren, in eine Schüssel geben und 1-2 Stunden stehen lassen.
  7. Die restlichen Kornelkirschen auf einem Blech verteilen, mit Öl bedecken und auf dem Grill quellen lassen.
  8. Die restliche gehackte Zwiebel zugeben.
  9. Gehacktes in Form von Würstchen ( 7-8 Stück ) formen, auf den Spieß aufziehen und grillen.
  10. Vor dem Servieren mit etwas Öl beträufeln und mit Sumach würzen.