Käsekuchen am Stiel mit Schokolade und Beeren

Käsekuchen am Stiel mit Schokolade und Beeren

Portionen: 8 Personen | Zubereitung: 180 Minuten

Diese süßen Käsekuchen am Stiel erfreuen sicherlich die ganze Familie und sind perfekt für eine Sommerparty. Die cremige Quarkfüllung auf dem mürben Teigboden wird mit einem Schokoladentopping verziert und mit Beeren und Schokoriegeln wunderbar getoppt.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 5 von 5 Sternen ( 46 Stimmen )
Käsekuchen am Stiel mit Schokolade und Beeren
Käsekuchen am Stiel mit Schokolade und Beeren

Portionen: 8 Personen | Zubereitung: 180 Minuten

Diese süßen Käsekuchen am Stiel erfreuen sicherlich die ganze Familie und sind perfekt für eine Sommerparty. Die cremige Quarkfüllung auf dem mürben Teigboden wird mit einem Schokoladentopping verziert und mit Beeren und Schokoriegeln wunderbar getoppt.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 5 von 5 Sternen ( 46 Stimmen )

Saison: Sommer | Region: Nordamerika | Zubereitungsart: Backen, Erwärmen | Menüart: Rezepte mit Video, Torten | Küche: Amerikanische Rezepte

Zutaten

Mürbeteig

  • 250 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 50 g Zucker
  • 125 g Butter

Füllung

  • 2 EL Grieß
  • 700 g Quark
  • 300 g Frischkäse
  • 125 g Butter, weich
  • 4 Eier
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 Packung Puddingpulver, Vanille
  • 180 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 Zitrone, Bio

Topping

  • 50 g Kuvertüre
  • Mini Hanuta, nach Belieben
  • KitKat, nach Belieben
  • Blaubeeren, nach Belieben
  • Himbeeren, nach Belieben

Utensilien

  • Küchenmaschine
  • Springform
  • Zitrusreibe
  • Zitruspresse
  • Messer
  • Eisstiele
  • Löffel

Anleitung

Teig vorbereiten

  1. Mehl mit dem Backpulver mischen.
  2. Mehl in der Mixschüssel der Küchenmaschine mit Butter, Zucker, Vanillezucker und Ei zu einem glatten Teig verkneten.
  3. Den Teig gleichmäßig in der Springform andrücken, dabei einen Rand hochziehen.
  4. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Füllung vorbereiten

  1. Eier mit dem Zucker schaumig schlagen.
  2. Butter sowie Quark, Frischkäse, Vanillezucker, Puddingpulver, Salz und Grieß zugeben und kurz verrühren.
  3. Zitronenschale abreiben und mit dem Zitronensaft hinzufügen.
  4. Alles zu einer glatten Quarkcreme verrühren.
  5. Die Quarkcreme auf den Teig geben.
  6. Den Käsekuchen ca. 60 bis 70 Minuten backen.
  7. Den Kuchen bei geöffneter Ofentür abkühlen lassen.
  8. Anschließend herausnehmen und in der Form komplett auskühlen lassen.
  9. Den Käsekuchen am besten über Nacht im Kühlschrank gut erkalten lassen.
  10. Käsekuchen in 12 Tortenstücke zuschneiden.

Topping

  1. Dunkle Kuvertüre erwärmen.
  2. Die Käsekuchenstücke mit der Schokolade nach Belieben überziehen.
  3. Mit frischen Blaubeeren, Himbeeren sowie Hanuta und KitKat toppen.
  4. Zuletzt den Eisstiel am Außenrand in den Kuchenstück stecken.
  5. Käsekuchen am Stiel gut gekühlt servieren.