Leichter Buttermilchkuchen mit Beeren für Sommer

Leichter Buttermilchkuchen mit Beeren für Sommer

Gerade im Sommer schmeckt dieser Buttermilchkuchen mit vielen roten Beeren besonders lecker. Der Teig mit Buttermilch ist schnell zusammengerührt und mit Beeren bestreut geht er direkt in den Ofen. Nach einer Backzeit von 25 Minuten kann der Buttermilchkuchen mit Beeren genossen werden.

Bitte Rezept bewerten

5 Sterne aus 22 Stimmen

Zutaten

  • 250 g Mehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 70 g Zucker, für den Teig
  • 20 g Zucker, zum Darüberstreuen
  • 2 Eier
  • 250 ml Buttermilch
  • 1 TL Vanillemark, einer Vanilleschote
  • 200 g Beeren
  • 2 EL Mandelblättchen
  • Puderzucker, zum Servieren

Anleitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Die Beeren verlesen, waschen und trocknen lassen.
  3. In einer Schüssel Eier, Buttermilch und Zucker verrühren.
  4. Vanillemark, Mehl und Backpulver zugeben und alles miteinander verrühren.
  5. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  6. Den Teig hineinfüllen.
  7. Die Beeren darüber verteilen.
  8. Den restlichen Zucker und die Mandelblättchen über den Kuchen streuen.
  9. Den Buttermilchkuchen bei 180 Grad ca. 25 Minuten backen.
  10. Nach dem Abkühlen den Kuchen mit Puderzucker bestreuen und genießen.

Tipp

Diesen Buttermilchkuchen kann mit verschiedenen Früchten der Saison, wie Erdbeeren, Äpfeln, Birnen oder Zwetschgen backen.

Utensilien

  • Schüssel
  • Handmixer
  • Backblech
  • Backpapier
  • Küchenspatel

Das könnte auch interessant sein