Kaninchenkeulen im Ofen | Pikantes Rezept für Kaninchen mit Thymian und Knoblauch

Kaninchenkeulen im Ofen

Kaninchenbraten in Sahnesauce | Kaninchen Rezepte im Backofen

Kaninchenkeulen im Ofen

Kaninchenkeulen im Ofen

Durch die Marinade aus Knoblauch, Thymian, Petersilie, Weißwein und Karotte ist das Kaninchenfleisch sehr zart und herzhaft.

Bitte Rezept bewerten

4.17 von 24 Bewertungen
Vorbereitung 20 Min.
Zubereitung 1 Std. 40 Min.
Marinieren 12 Stdn.
Gesamt 14 Stdn.
Portionen 4 Personen
Kalorien 571 kcal

Zutaten
  

Marinade

Basic

Anleitung
 

Marinade

  • Knoblauch schälen und klein hacken.
  • Petersilie und Thymian fein hacken.
  • Die Karotten schälen und in Scheiben schneiden.
  • Die Zwiebel würfeln.
  • Knoblauch, Petersilie, Thymian, Karotten und Zwiebeln mit Weißwein in einer Schüssel kombinieren.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Die Kaninchenkeulen in der Marinade für 12 Stunden einlegen.

Kaninchenkeulen im Ofen

  • Das Fleisch aus der Marinade nehmen, die Marinade nicht verwerfen!
  • Die Keulen mit Papiertüchern trocken tupfen und im Mehl panieren.
  • In einer Pfanne mit Pflanzenöl die Keulen goldbraun braten.
  • Die Kaninchenkeulen in einen Bräter legen und mit der restlichen Marinade bedecken.
  • Den Bräter mit Folie zudecken und mit einem Zahnstocher mehrere Löcher einstechen.
  • Die Kaninchenkeulen ca. 90 Minuten bei 180 ° C im Backofen schmoren.

Tipp

Kaninchenkeulen passen besonders gut zum Reis und Kartoffelpüree.

Nährwerte für 1 Portion*

Kalorien: 571kcalKohlenhydrate: 23gEiweiß: 29gFett: 10gGesättigte Fettsäuren: 7gCholesterin: 101mgNatrium: 95mgKalium: 828mgBallaststoffe: 1gZucker: 5gVitamin A: 3007IUVitamin C: 3mgKalzium: 63mgIron: 6mg

* Die Nährwertangaben bei diesem Rezept sind ca. Angaben und können vom tatsächlichen Wert etwas abweichen

Gefällt dir dieses Rezept?Bitte lasse eine Bewertung da!

Kaninchenbraten in Sahnesauce | Kaninchen Rezepte im Backofen

Scroll to Top