Osterhase aus gekochtem Ei zum Osterfrühstück

Osterhase aus gekochtem Ei mit Karotte

Eine perfekte Idee um sich ein Osterfrühstück zu versüßen. Der niedliche Osterhase aus gekochten Eiern ist mit Karotte auf dem Weg zum Ostertisch.

Bitte Rezept bewerten

5 Sterne von 10 Stimmen

Zutaten

  • 2 Eier
  • Karotte, klein, zum Garnieren
  • Rosmarinblätter, zum Garnieren
  • Schnittlauch, zum Garnieren
  • Linsen, zum Garnieren
  • rote Paprika, zum Garnieren
  • Petersilie, zum Garnieren

Anleitung

  1. Die Eier kochen und schälen.
  2. Ein Ei der Länge nach vierteln oder achteln, so dass es zu schmalen langen Osteröhrchen wird.
  3. Das andere Ei in Scheiben schneiden.
  4. Die Eier in Form eines Hasen auf einem Teller legen.
  5. Aus dem Eiweiß die Pfötchen und das Hasenschwänzchen zuschneiden.
  6. Aus Linsen die Augen und die Nase setzen.
  7. Aus Rosmarin die Schnurhase legen, aus roter Paprika den Hasenmund zuschneiden.
  8. Kleine Karotte mit Petersilie neben dem Hasen legen.
  9. Nach Wunsch mit etwas Schnittlauch anrichten.
  10. Den Osterhasen zum Osterfrühstück servieren.

Utensilien

  • Eierkocher
  • Messer

Das könnte auch interessant sein

Scroll to Top