Paniertes Rindfleisch mit Zwiebeln und italienischen Kräutern

Fleischeintopf mit Kartoffeln, Kürbis und Rindfleisch

Adsense 1

Paniertes Rindfleisch mit Zwiebeln und Kräutern

Das Rinderfilet ist sehr zart und hat eine goldbraune Kruste, die Semmelbrösel, Kräuter und Röstzwiebeln enthält und dem Fleisch einen ausgesprochen köstlichen Geschmack verleiht.

Bitte Rezept bewerten

4.6 von 5 Bewertungen
Vorbereitung 30 Min.
Zubereitung 2 Stdn.
Ruhezeit 10 Min.
Gesamt 2 Stdn. 40 Min.
Portionen 8 Personen
Kalorien 502 kcal

Zutaten
  

YieldScale Content 2

Anleitung
 

  • Den Backofen auf 160°C vorheizen.
  • Das Rinderfilet waschen, trocken tupfen, salzen und pfeffern.
  • Eine hitzebeständige Ofenform einfetten.
  • In einem Schälchen Paniermehl, Röstzwiebeln, Kräuter der Provence und Mayonnaise vermengen.
  • Das Rinderfilet reichlich mit der Panade bestreichen und in die Ofenform legen.
  • In vorgeheiztem Backofen ca. 2 Stunden backen.
  • Das überbackene Filet aus dem Backofen herausholen.
  • In Alufolie einwickeln und ca. 10 Minuten ruhen lassen.

Tipp

Zum überbackenen Rinderfilet passen Rosmarinkartoffeln, Gnocchi und frisches Gemüse.

Benötigte Utensilien*

Nährwerte für 1 Portion*

Kalorien: 502kcalKohlenhydrate: 10gEiweiß: 29gFett: 37gGesättigte Fettsäuren: 14gCholesterin: 106mgNatrium: 305mgKalium: 481mgBallaststoffe: 1gZucker: 1gKalzium: 35mgIron: 4mg

* Die Nährwertangaben bei diesem Rezept sind ca. Angaben und können vom tatsächlichen Wert etwas abweichen

Themoneytizer MEGABANNER TOP Desktop

Gefällt dir dieses Rezept?Bitte lasse eine Bewertung da!

Adsense 5

Wok Pfanne mit Rindfleisch, Zucchini und Paprika

Scroll to Top