Saftige Frikadellen aus Schweinefleisch, Grieß und Zucchini

Saftige Frikadellen aus Schweinefleisch und Zucchini

Die gewöhnlichen Frikadellen werden noch zarter, weicher und saftiger, sobald man Gemüse hinzufügt. Schweinefleisch, Zucchini und frische Kräuter ergeben eine wunderbare Kombination, die sehr aromatisch und schmackhaft ist. Dieses Rezept der Frikadellen sollte jeder ausprobieren.

Bitte Rezept bewerten

5 Sterne aus 5 Stimmen

Zutaten

  • 1 Zucchini, mittelgroß
  • 2 Eier
  • 2 EL Grieß
  • 500 g Schweinehackfleisch
  • 2-3 Zweige Petersilie, oder andere Kräuter
  • Salz, nach Geschmack
  • Schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
  • 100 g Paniermehl
  • 2-3 EL Öl

Anleitung

  1. Zucchini grob raspeln und leicht ausdrücken.
  2. Gemüse mit Eiern und Grieß vermischen.
  3. Die Mischung etwa 10-15 Minuten stehen lassen.
  4. Hackfleisch, Zucchini, gehackte Petersilie, Salz und Pfeffer in einer Schüssel miteinander vermengen.
  5. Die Masse zu kleinen runden Frikadellen formen und in Semmelbröseln wälzen.
  6. Öl in einer Bratpfanne bei mittlerer Hitze erwärmen.
  7. Frikadellen etwa 5 Minuten von allen Seiten anbraten, damit sie gut gebräunt werden.
  8. Je nach Größe der geformten Frikadellen, die Zeit anpassen.
  9. Hitze auf ein Minimum reduzieren und die Pfanne mit einem Deckel schließen.
  10. Frikadellen weitere 7 bis 10 Minuten garen lassen.

Tipp

Die jungen Zucchini müssen nicht geschält werden. Bei reifen Zucchini sollten allerdings die Kerne und Schale entfernt werden.

Utensilien

  • Reibe
  • Schüssel
  • Bratpfanne
  • Messer

Das könnte auch interessant sein