Vegetarische Frikadellen aus roter Bete mit Grieß und Knoblauch

Vegetarische Frikadellen aus roter Bete

Diese vegetarischen Frikadellen aus roter Bete mit Grieß und Knoblauch schmecken super lecker und können heiß oder kalt als Beilage serviert werden. Besonders köstlich sind sie mit einer Sahne- bzw. Sauerrahmsauce.

Bitte Rezept bewerten

0 Sterne aus 0 Stimmen

Zutaten

  • 800-900 g Rote Bete
  • 2 Eier
  • 80-100 g Grieß
  • 2 Knoblauchzehen
  • ⅔ TL Salz
  • Schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
  • 2 EL Pflanzenöl

Anleitung

  1. Rote Bete waschen und in einem Kochtopf in ca. 2 Stunden weich kochen.
  2. Abkühlen lassen, schälen und auf grober Reibe raspeln.
  3. Knoblauch schälen und durch die Knoblauchpresse drücken.
  4. Rote Bete, Knoblauch, Grieß und Eier in einer Schüssel vermengen.
  5. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  6. Die Masse etwa 15-20 Minuten ziehen lassen.
  7. Anschließend runde Frikadellen formen.
  8. Öl in einer Bratpfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen.
  9. Die Frikadellen darin von beiden Seiten je 3-4 Minuten anbraten.
  10. Rote-Bete Frikadellen heiß oder kalt als Beilage servieren.

Tipp

Zu den Frikadellen passt besonders gut eine Sahne- bzw. Sauerrahmsauce.

Utensilien

  • Küchenwaage
  • Esslöffel
  • Teelöffel
  • Kochtopf
  • Messer
  • Schneidebrett
  • Reibe
  • Schüssel
  • Bratpfanne
  • Pfannenwender

Das könnte auch interessant sein