Basturma – eingesalzenes und getrocknetes Hähnchenfleisch

Basturma – eingesalzenes und getrocknetes Hähnchenfleisch

Herzhafter Linseneintopf mit Gemüse und geräuchertem Speck

YieldScale Content 1

Basturma – eingesalzenes und getrocknetes Hähnchenfleisch

Basturma eingesalzenes Hähnchenfleisch

Basturma ist eine kalte Vorspeise der kaukasischen Küche. Meistens wird Basturma aus Rindfleisch zubereitet. In diesem Rezept wird Basturma aus Hähnchenbrustfilet zubereitet. Die Zubereitung ist sehr einfach. Man muss nur geduldig sein, denn das Fleisch wird zuerst 24 Stunden gesalzen, dann in einer Gewürzmischung mariniert und anschließend mindestens 3 Tage lang getrocknet. Aber die lange Zubereitungszeit lohnt sich auf jeden Fall. Das in hauch dünne Scheiben geschnittene Fleisch schmeckt hervorragend, hat ein würziges, duftendes Aroma und eignet sich perfekt als wunderbarer kalter Snack für einen festlichen Tisch oder wird auch gern zum Bier gereicht.

Bitte Rezept bewerten

5 von 3 Bewertungen
Vorbereitung 15 Min.
Zubereitung 0 Min.
Einsalzen und Trockenzeit 4 d
Gesamt 4 d 15 Min.
Gericht Fleischrezepte, Snacks
Region Kaukasische Rezepte
Portionen 10 Personen
Kalorien 54 kcal

Zutaten
  

  • 4 Hähnchenbrustfilets
  • 500-600 g Salz
  • 2 TL Knoblauchpulver
  • 1 TL schwarzer Pfeffer gemahlen
  • 2 TL Paprika edelsüß
  • ½ TL Koriander gemahlen
  • 2 TL Hähnchen Gewürzsalz

YieldScale Content 2

Anleitung
 

  • Die Hähnchenbrustfilets gründlich waschen.
  • Die Filets mit Papiertüchern trocken tupfen.
  • In eine Schüssel ausreichend Salz geben, sodass der Schüsselboden vollständig damit bedeckt ist.
  • Die Filets in die Schüssel geben und mit dem Salz bedecken.
  • Die Schüssel abdecken, in Kühlschrank stellen und die Filets 24 Stunden einsalzen lassen.
  • Die Schüssel aus dem Kühlschrank herausnehmen.
  • Das Salz vom Fleisch abschütteln.
  • Unter fließend kaltem Wasser abspülen.
  • Die Hähnchenbrustfilets in eine Schüssel geben, mit kaltem Wasser bedecken.
  • Für 2-3 Stunden einweichen lassen.
  • Das Wasser 2-3 Mal auswechseln.
  • Je länger das Fleisch eingeweicht ist, desto weniger salzig wird es.
  • Die Hähnchenbrustfilets mit Papiertüchern trocken tupfen.
  • Alle Gewürze in einem Schälchen mischen.
  • Die Filets mit der Gewürzmischung von allen Seiten einreiben.
  • An einer Seite in jedes Filet mit Messerspitze ein Loch stanzen.
  • Ein Küchengarn durchziehen.
  • Die Filets in einem trockenen, gut durchlüfteten Raum für 3-4 Tage zum Trocknen aufhängen.

Tipp

Vor dem Servieren Basturma in hauch dünne Scheiben schneiden.
Nach Belieben mit Bier genießen.

Benötigte Utensilien*

  • Küchenwaage
  • Teelöffel
  • Schüssel
  • Schneidebrett
  • Messer
  • Schälchen
  • Küchengarn

Nährwerte für 1 Portion*

Kalorien: 54kcalKohlenhydrate: 1gEiweiß: 10gFett: 1gGesättigte Fettsäuren: 1gTrans-Fette: 1gCholesterin: 29mgNatrium: 19897mgKalium: 183mgBallaststoffe: 1gZucker: 1gVitamin A: 46IUVitamin C: 2mgKalzium: 16mgIron: 1mg

* Die Nährwertangaben bei diesem Rezept sind ca. Angaben und können vom tatsächlichen Wert etwas abweichen

Gefällt dir dieses Rezept?Bitte lasse eine Bewertung da!

Adsense 5

Holländische Erbsensuppe mit Schweinefleisch und Kartoffeln

Scroll to Top