Weihnachtskuchen mit Feigen, Pflaumen und Nüssen

Weihnachtskuchen mit Feigen, Pflaumen und Nüssen

Weihnachtskuchen mit trockenen Früchten und knackigen Nüssen ist in der Adventszeit besonders lecker. Der Kuchen wird mit Feigen, Birnen und Trockenpflaumen sehr saftig und aromatisch.

Bitte Rezept bewerten

5 Sterne von 10 Stimmen

Zutaten

  • Teig
  • 300 g Feigen, getrocknet
  • 200 g Birnen, getrocknet
  • 150 g Trockenpflaumen
  • 250 g Nüsse, z.B. Haselnüsse, Mandeln
  • 125 g Butter, flüssig
  • 5 Eier
  • 100 g Zucker
  • 200 g Mehl
  • 1 EL Zimt
  • 1 Prise Nelken
  • Öl, zum Einfetten
  • Glasur
  • 250 g Puderzucker
  • 4 EL Zitronensaft
  • Cranberries, zum Toppen
  • Pinienkerne, zum Toppen

Anleitung

Teig

  1. Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
  2. Die Nüsse grob hacken.
  3. Feigen, Birnen und Pflaumen klein schneiden.
  4. Eier trennen, Eigelb mit Zucker verrühren.
  5. Butter, Mehl, Nüsse, Früchte, Zimt und Nelken unter die Eigelbmasse rühren.
  6. Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter die Eigelbmasse heben.
  7. Die Kuchenform einfetten und mit Mehl betäuben.
  8. Den Teig in die Form füllen und glatt streichen.
  9. Den Weihnachtskuchen ca. 60 Minuten bei 180 °C backen.
  10. Den Kuchen abkühlen lassen.

Glasur

  1. Für die Glasur, Puderzucker mit Zitronensaft verrühren.
  2. Die Glasur über dem Weihnachtskuchen verteilen.
  3. Mit Cranberries und Pinienkernen bestreuen.
  4. Die Glasur fest werden lassen.
  5. Den Weihnachtskuchen in Stücke schneiden und mit einer Tasse Kakao genießen.

Utensilien

  • Handmixer
  • Schüssel
  • Messer
  • Schneidebrett
  • Kranzform
  • Küchenpinsel

Das könnte auch interessant sein

Scroll to Top