Gebackener Weißfisch mit Zitrone und Butter

Gebackener Weißfisch mit Zitrone und Butter

Portionen: 4 Personen | Zubereitung: 20 Minuten

Innerhalb von nur 20 Minuten kann dieses einfache, aber köstliche Fischgericht mit einem zarten Geschmack zubereitet werden. Sowohl für normale Wochentage, als auch für die Feiertage ist dieses Rezept wunderbar geeignet. Dafür wird der Fisch zunächst angebraten und anschließend im Backofen gegart. Mit Zitrone und Butter ist der gebackener Weißfisch nicht nur sehr schmackhaft, sondern auch sehr sättigend.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 4.6 von 5 Sternen ( 11 Stimmen )
Gebackener Weißfisch mit Zitrone und Butter
Gebackener Weißfisch mit Zitrone und Butter

Portionen: 4 Personen | Zubereitung: 20 Minuten

Innerhalb von nur 20 Minuten kann dieses einfache, aber köstliche Fischgericht mit einem zarten Geschmack zubereitet werden. Sowohl für normale Wochentage, als auch für die Feiertage ist dieses Rezept wunderbar geeignet. Dafür wird der Fisch zunächst angebraten und anschließend im Backofen gegart. Mit Zitrone und Butter ist der gebackener Weißfisch nicht nur sehr schmackhaft, sondern auch sehr sättigend.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 4.6 von 5 Sternen ( 11 Stimmen )

Saison: Weihnachten | Region: Europa | Zubereitungsart: Backen | Menüart: Fischgerichte | Küche: Deutsche Küche

Zutaten

  • 650-700 g Fischfilet, weiß
  • Salz, nach Geschmack
  • Pfeffer, weiß oder schwarz, nach Geschmack
  • 1 Zitrone
  • 4 EL Butter

Utensilien

  • Messer
  • Schneidebrett
  • Reibe
  • Zitruspresse
  • Bratpfanne
  • Schüssel

Anleitung

  1. Fisch in mittelgroße Portionen schneiden.
  2. Von allen Seiten salzen und pfeffern.
  3. Die Hälfte der Zitronenschale mit einer feinen Reibe oder mit einem scharfen Messer abnehmen.
  4. Saft der halben Zitrone auspressen.
  5. Restliche Zitronenhälfte in dünne Scheiben in der Anzahl der Fischstücke schneiden.
  6. In einer Pfanne die Hälfte der Butter bei mittlerer Hitze zum Schmelzen bringen.
  7. Fisch ca. ein bis zwei Minuten von jeder Seite anbraten.
  8. Fisch in eine Auflaufform geben und mit der Hälfte des Zitronensaftes beträufeln.
  9. Auf jedes Fischstück eine Zitronenscheibe legen.
  10. Für etwa 10 Minuten in den auf 200°C vorgeheizten Backofen geben.
  11. In der Zwischenzeit die restliche Butter zum Schmelzen bringen.
  12. Mit der Zitronenschale und Zitronensaft in einer Schüssel vermischen.
  13. Gebackenen Fisch aus dem Ofen nehmen, Zitronenbutter darüber gießen und sofort servieren.

Beim Aussuchen des Fischfilets sollte man darauf achten, dass die Filetstücke dick genug und nicht zu dünn sind, da der Fisch sonst zu trocken wird. Welche Art von Weißfisch verwendet ist, ist nicht entscheidend. Je nach Größe der Stücke kann die Backzeit leicht variieren und sollte angepasst werden.