Einfache Eiweißglasur mit Puderzucker für Osterkuchen

Einfache Eiweißglasur mit Zitronensaft für Osterkuchen

Portionen: 6 Personen | Zubereitung: 5 Minuten

Diese einfache Eiweißglasur mit Zitronensaft wird mit nur drei Zutaten zubereitet. Ideal als Zuckerguss für Osterkuchen, Osterbrot, Osterkekse oder Ostermuffins. Die Glasur auf Eiweißbasis ist sie innerhalb weniger Minuten fertig. Einfach mit dem Mixer verrühren und falls notwendig etwas Wasser hinzufügen. Schon kann die Glasur nach Wunsch verwendet werden.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 5 von 5 Sternen ( 28 Stimmen )
Einfache Eiweißglasur mit Zitronensaft für Osterkuchen
Einfache Eiweißglasur mit Zitronensaft für Osterkuchen

Portionen: 6 Personen | Zubereitung: 5 Minuten

Diese einfache Eiweißglasur mit Zitronensaft wird mit nur drei Zutaten zubereitet. Ideal als Zuckerguss für Osterkuchen, Osterbrot, Osterkekse oder Ostermuffins. Die Glasur auf Eiweißbasis ist sie innerhalb weniger Minuten fertig. Einfach mit dem Mixer verrühren und falls notwendig etwas Wasser hinzufügen. Schon kann die Glasur nach Wunsch verwendet werden.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 5 von 5 Sternen ( 28 Stimmen )

Saison: Ostern | Region: Europa | Zubereitungsart: Kalte Zubereitung | Menüart: Gebäck, Kuchen | Küche: Deutsche Rezepte

Zutaten

  • 1 Eiweiß
  • 140 g Puderzucker
  • ½ TL Zitronensaft
  • Lebensmittelfarbe, nach Geschmack
  • 1-2 TL Wasser

Utensilien

  • Schüssel
  • Mixer

Anleitung

  1. Eiweiß, Puderzucker und Zitronensaft in einer Schüssel verrühren.
  2. Mischung etwa 5-7 Minuten mit einem Mixer verquirlen, bis sie homogen ist.
  3. Falls gewünscht, Lebensmittelfarbe hinzufügen.
  4. Sollte die Mischung zu dick sein, kann etwas Wasser hinzugefügt werden.
  5. Eiweißglasur nach Wunsch für Kuchen und Gebäck zu Ostern verwenden.