Einfacher Krautsalat mit Sahne, Spitzkohl und Karotten

Spitzkohlsalat
Spitzkohlsalat Spitzkohl Krautsalat Weißkohlsalat mit Karotten

Spitzkohl Salat mit Apfel und Erbsen | Salat Rezept zum Grillen

Spitzkohlsalat

Krautsalat mit Spitzkohl und Karotten

Bitte Rezept bewerten

4.6 von 5 Bewertungen
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 0 Min.
Arbeitszeit 15 Min.
Gericht Salate
Land & Region Deutsche Rezepte
Portionen 4 Personen
Kalorien 266 kcal

Zutaten
  

  • 1/2 Spitzkohl / Weißkohl, mittelgroß
  • 2-3 Karotten
  • 1 Zwiebel rot
  • 80 g Remoulade
  • 120 g Saure Sahne
  • 1 -2 TL Senf mittelscharf
  • 2 TL Apfelessig
  • 2 EL Zucker
  • Salz nach Geschmack
  • Pfeffer nach Geschmack
  • Dill nach Geschmack

Anleitung
 

Zutaten vorbereiten

  • Die Karotten schälen und auf mittlerer Reibe fein raspeln.
  • Die Zwiebelschale abziehen und die Zwiebel in Halbringe schneiden.
  • Den Spitzkohl auf mittlerer Reibe fein raspeln.
  • Spitzkohl, Karotten und Zwiebel zusammen mischen.
  • Senf mit saurer Sahne verrühren, Apfelessig und Zucker hinzugeben.

Sauce zubereiten

  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken und Remoulade einrühren.
  • Dill klein schneiden und zum Salat geben.

Salat fertig machen

  • Den Krautsalat mit der Sauce gut vermischen.
  • Zum Durchziehen für min. 4 Stunden kalt stellen. Vor dem Servieren gut umrühren.

Video

Tipp

Der Krautsalat kann einen Tag vorher zubereitet und kühl gelagert werden. Er passt gut zu gegrilltem Fleisch oder Kartoffeln.

Nährwerte für 1 Portion*

Kalorien: 266kcalKohlenhydrate: 18gEiweiß: 3gFett: 21gGesättigte Fettsäuren: 6gCholesterin: 24mgNatrium: 222mgKalium: 450mgBallaststoffe: 4gZucker: 9gVitamin A: 5438IUVitamin C: 50mgKalzium: 103mgIron: 1mg

* Die Nährwertangaben bei diesem Rezept sind ca. Angaben und können vom tatsächlichen Wert etwas abweichen

Gefällt dir dieses Rezept?Bitte lasse eine Bewertung da!

Russischer Salat mit Spitzkohl und Essig Öl Dressing

Share on facebook
Share on pinterest
Share on odnoklassniki
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email

Hier findest du weitere ähnliche Rezepte: