Erfrischender Zitronenkuchen mit Puderzucker

Erfrischender Zitronenkuchen mit Puderzucker

Portionen: 8 Personen | Zubereitung: 85 Minuten

Ein zarter Zitronenkuchen passt wunderbar in die Teezeit. Der Rührteig wird rasch zubereitet und nach 1 Stunde Backzeit entsteht ein fabelhafter und erfrischender Zitronenkuchen.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 4.8 von 5 Sternen ( 26 Stimmen )
Erfrischender Zitronenkuchen mit Puderzucker
Erfrischender Zitronenkuchen mit Puderzucker

Portionen: 8 Personen | Zubereitung: 85 Minuten

Ein zarter Zitronenkuchen passt wunderbar in die Teezeit. Der Rührteig wird rasch zubereitet und nach 1 Stunde Backzeit entsteht ein fabelhafter und erfrischender Zitronenkuchen.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 4.8 von 5 Sternen ( 26 Stimmen )

Saison: Frühling, Sommer | Region: Europa | Zubereitungsart: Backen | Menüart: Kuchen | Küche: Deutsche Rezepte

Zutaten

  • 200 g Zucker
  • 170 g Öl, plus zum Einfetten
  • 260 g Weizenmehl, plus zum Bestäuben
  • 3 Zitronen, unbehandelt
  • 70 g Stärke
  • 3 Eier
  • 170 g Milch
  • 1 Packung Backpulver
  • 30 g Puderzucker, zum Servieren

Utensilien

  • Zitrusreibe
  • Zitruspresse
  • Handmixer
  • Schüssel
  • Gugelhupfform
  • Löffel

Anleitung

  1. Zitrone mit heißem Wasser abwaschen und trocken rubbeln.
  2. Die Zitronenschale abreiben, Zitronensaft auspressen.
  3. Eier mit Zucker zusammenrühren.
  4. Zitronenschale und Zitronensaft unterrühren.
  5. Mehl, Stärke und Backpulver zusammenmischen.
  6. Mehlmischung unterrühren.
  7. Öl und Milch zugeben und alles zu einem glatten Teig verrühren.
  8. Eine Gugelhupfform einfetten und mit Mehl ausstäuben.
  9. Den Teig hineinfüllen.
  10. Im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad ca. 60-70 Minuten backen.
  11. Den Zitronenkuchen auskühlen lassen, aus der Form stürzen.
  12. Mit Puderzucker bestäuben und servieren.