Zitronenkuchen mit Baiser und Zitronencreme aus Mürbeteig

Zitronenkuchen mit Baiser und Zitronencreme aus Mürbeteig

Zitronentarte mit Baiser | Mürbe Kuchen mit Zitronencreme gebacken

Adsense 1

Zitronenkuchen mit Baiser und Zitronencreme aus Mürbeteig

Zitronenkuchen mit Baiser und Zitronencreme aus Mürbeteig

Bitte Rezept bewerten

4.91 von 11 Bewertungen
Vorbereitung 40 Min.
Zubereitung 30 Min.
0 Min.
Gesamt 1 Std. 10 Min.
Portionen 8 Personen
Kalorien 588 kcal

Zutaten
  

Mürbeteig

Zitronenfüllung

Baiser

YieldScale Content 2

Anleitung
 

Mürbeteig vorbereiten:

  • Kalte Butter, Mehl und Zucker in einer Küchenmaschine zum krümeligen Teig mixen.
  • Wasser eingießen und zügig zu einem Mürbeteig kneten.
  • Aus dem Teig eine Kugel formen, in Frischhaltefolie einwickeln und 30-40 Minuten in den Kühlschrank legen.
  • Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und 2-3 mm dick ausrollen. Den Teig vorsichtig auf ein Nudelholz wickeln, um ihn besser in die Form legen zu können.
  • Den Teig auf den Boden und an den Seiten der Springform andrücken.
  • An mehreren Stellen im Teig mit einer Gabel einstechen, Backpapier darauf legen und mit Hülsenfrüchten füllen.
  • Den Mürbeteig 12-15 Minuten bei 170 Grad blind backen, also ohne Füllung.

Füllung vorbereiten:

  • Die Zitronenschale reiben und Zitronensaft auspressen.
  • Das Eigelb in einer Schüssel mit einem Schneebesen leicht verrühren.
  • Wasser, Zitronensaft mit Zitronenschale, Zucker und Maisstärke in einem Topf unter Rühren zum Kochen bringen, die Zitronenmasse wird dicker.
  • Vom Herd nehmen und die Hälfte der Zitronenmasse zum Eigelb mit einem Schneebesen gut einrühren.
  • Die verbleibende Hälfte der Zitronenmasse in die bereits verrührte Masse zugeben und ebenfalls zum Kochen bringen, bis sie eindickt. Den Topf vom Herd nehmen und Butter einrühren.
  • Die Zitronenfüllung auf den vorgebackenen Teigboden streichen.

Baiser zubereiten:

  • Das Eiweiß mit Zucker zu einem glänzenden Eischnee schlagen.
  • Den Baiser mit einem Löffel auf der Zitronenfüllung verteilen.
  • Den Zitronenkuchen bei 180 Grad 8-10 Minuten lang backen, bis die Oberseite des Baisers goldbraun wird.
  • Den Zitronenkuchen mit Baiser abkühlen lassen und gekühlt servieren

Nährwerte für 1 Portion*

Kalorien: 588kcalKohlenhydrate: 93gEiweiß: 5gFett: 22gGesättigte Fettsäuren: 13gCholesterin: 150mgNatrium: 180mgKalium: 69mgBallaststoffe: 1gZucker: 59gVitamin A: 723IUVitamin C: 6mgKalzium: 30mgIron: 2mg

* Die Nährwertangaben bei diesem Rezept sind ca. Angaben und können vom tatsächlichen Wert etwas abweichen

Themoneytizer MEGABANNER TOP Desktop

Gefällt dir dieses Rezept?Bitte lasse eine Bewertung da!

Adsense 5

Zitronenkuchen mit Zitronenglasur in Kastenform

Scroll to Top