Saftige Kokosmakronen mit Puderzucker zu Weihnachten

Ø 5 von 5 Sternen ( 9 Stimmen )

Portionen: 6 Personen | Zubereitung: 50 Minuten | Kalorien je Portion: 300 kcal

Mit nur ein paar Zutaten entsteht hier ein tolles Dessert zu Weihnachten. Die Kokosmakronen sind herrlich lecker, außen leicht knusprig und innen süß und weich. Sie sind unglaublich einfach zu machen, so dass es auch nach einem anstrengenden Arbeitstag super gut klappt.

Saftige Kokosmakronen mit Puderzucker zu Weihnachten
Region:
Saisonal:
Zubereitungsart:
Menüart:

Saftige Kokosmakronen mit Puderzucker zu Weihnachten


Utensilien

  • Backpapier
  • Schüssel
  • Löffel
  • Spatel

Zutaten

  • 3 Eiweiße, Größe M
  • 3/4 Tasse Puderzucker
  • 2 ½ Tassen Kokosraspeln


Anleitung

  1. Den Ofen auf 160°C vorheizen.
  2. Das Backblech mit Backpapier auslegen.
  3. Das Eiweiß und den Puderzucker in einer großen Schüssel schaumig.
  4. Kokosraspeln hinzugeben und mit einem Spatel vorsichtig vermischen.
  5. Aus der Kokosmasse kleine Kugeln rollen.
  6. Diese auf das vorbereitete Backblech legen und mit den Händen leicht abflachen.
  7. Die Kokosmakronen für 20-25 Minuten backen.
  8. Die Makronen auskühlen lassen und zu Weihnachten genießen.
  9. Die Kokosmakronen können in einem luftdichten Behälter gut gelagert werden.

Sollte die Kokosmasse nicht gut formbar sein, z.B. zu klebrig, dann einfach noch mehr Kokosraspeln dazugeben. Wenn die Masse auseinanderfällt, kann noch ein Eiweiß hinzufügt werden.

blank

Hallo ich bin Katy, eine leidenschaftliche Hobbyköchin

Für mich ist Kochen nicht nur eine Möglichkeit, den Magen zu füllen, sondern eine kreative Ausdrucksform, bei der ich meine Liebe zu frischen Zutaten und ausgewogenen Mahlzeiten zum Ausdruck bringen kann. Es ist ein tägliches Abenteuer, neue Geschmäcker zu entdecken und Rezepte aus verschiedenen Kulturen zu erkunden. Dabei finde ich es besonders bereichernd, wenn ich meine Familie und Freunde mit meinen kulinarischen Kreationen glücklich machen kann.

Nach oben scrollen