Süße Halloween Monster aus Zitronenkuchen mit Glasur

Ø 5 von 5 Sternen ( 9 Stimmen )

Portionen: 10 Personen | Zubereitung: 85 Minuten | Kalorien je Portion: 817 kcal

Die süßen Halloween Monster sehen super schnuckelig aus und machen sich prima auf einem Halloween Buffet. Einfach einen Rührteig für den Zitronenkuchen vorbereiten, backen und in Stücke geschnitten mit bunter Glasur und Zuckeraugen zu Monstern verzieren. Ganz einfach und super schnell gemacht!

Süße Halloween Monster aus Zitronenkuchen mit Glasur
Region:
Saisonal:
Zubereitungsart:

Süße Halloween Monster aus Zitronenkuchen mit Glasur


Utensilien

  • Kastenform
  • Backpapier
  • Schüssel
  • Handmixer
  • Alufolie, optional
  • Messer
  • Schälchen
  • Backpinsel

Zutaten

Zitronenkuchen

  • 200 g Butter, weich
  • 150 g Zucker
  • 2 EL Zitronensaft
  • 4 Eier
  • 250 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 TL Zitronenabrieb

Topping

  • 1 EL Zitronensaft
  • etwas Wasser
  • 150 g Puderzucker
  • Lebensmittelfarbe, lila oder nach Wahl
  • 1 Packung Grüne Schokoglasur
  • Zuckeraugen
  • Zuckerstreusel, nach Belieben


Anleitung

Zitronenkuchen backen

  1. Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  2. Die Kastenform mit Backpapier auslegen.
  3. Weiche Butter, Zucker und Zitronensaft kurz verrühren.
  4. Nach und nach Eier unterrühren.
  5. Mehl, Backpulver und Zitronenabrieb unterrühren.
  6. Den Teig in die vorbereitete Kastenform füllen.
  7. Den Zitronenkuchen im vorgeheizten Ofen ca. 40-45 Minuten backen.
  8. Sollte der Kuchen oben bereits zu braun werden, einfach mit Alufolie abdecken und weiter backen.
  9. Den Zitronenkuchen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Kuchen toppen

  1. Den Zitronenkuchen in etwas dickere Scheiben schneiden.
  2. Aus Puderzucker, Zitronensaft und etwas Wasser eine Zuckerglasur anrühren.
  3. Nach Belieben mit lila Lebensmittelfarbe einfärben.
  4. Die grüne Schokoglasur erwärmen.
  5. Die Kuchenstücke zur Hälfte mit der bunten Zuckerglasur einstreichen, dabei die Glasur etwas zerfließen lassen.
  6. Mit Zuckerstreuseln und Zuckeraugen zu Monstern verzieren.
  7. Die Halloween Monster sind fertig und können nach dem Aushärten der Glasur genascht werden.

blank

Hallo ich bin Katy, eine leidenschaftliche Hobbyköchin

Für mich ist Kochen nicht nur eine Möglichkeit, den Magen zu füllen, sondern eine kreative Ausdrucksform, bei der ich meine Liebe zu frischen Zutaten und ausgewogenen Mahlzeiten zum Ausdruck bringen kann. Es ist ein tägliches Abenteuer, neue Geschmäcker zu entdecken und Rezepte aus verschiedenen Kulturen zu erkunden. Dabei finde ich es besonders bereichernd, wenn ich meine Familie und Freunde mit meinen kulinarischen Kreationen glücklich machen kann.

Nach oben scrollen