Wir wünschen frohe Ostern!

Wir wünschen einen schönen Start in den Frühling!

Fischsuppe Bouillabaisse mit Muscheln

Bouillabaisse Fischsuppe mit Muscheln

Video Empfehlung

Fischsuppe aus Lachs und Kartoffeln

Bouillabaisse Fischsuppe mit Muscheln

Französische Fischsuppe Bouillabaisse

Bouillabaisse ist eine aromatische französische Fischsuppe. Traditionell wird die Suppe mit knusprig geröstetem Baguette und mit Sauce Rouille serviert.

Bitte Rezept bewerten

4.5 von 6 Bewertungen
Vorbereitung 40 Min.
Zubereitung 1 Std.
Gesamt 1 Std. 40 Min.
Gericht Suppe
Region Französische Rezepte
Portionen 8 Personen
Kalorien 806 kcal

Zutaten
  

Croutons

  • ½ Baguette
  • 1 EL Olivenöl

Suppe

  • 1 Stange Porree
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 Fenchel
  • 2 Stiele Thymian
  • 3 Lorbeer
  • 3 Stiele Petersilie
  • 2 Streifen Orangenschale
  • 1 Chilischote
  • 4 Tomaten
  • 1 Kartoffel
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Badian
  • EL Safran
  • L Fischbrühe
  • Salz nach Geschmack
  • Pfeffer nach Geschmack
  • 1 kg Fischfilet
  • 300 g Muscheln
  • Sauce
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Nelken
  • Chili nach Geschmack
  • 1 Prise Safran
  • 1 Prise Salz
  • 1 Eigelb
  • 100 ml Olivenöl
  • 1 EL Zitronensaft

Anleitung
 

Croutons

  • Baguette in dünne Scheiben schneiden.
  • Den Backofen auf 200 ° C vorheizen.
  • Das Brot auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.
  • Mit Öl beträufeln und 15 Minuten goldbraun und knusprig backen.

Suppe

  • Den Porree klein schneiden.
  • Den Knoblauch klein hacken.
  • Den Fenchel in kleine Stücke schneiden.
  • Thymian, Lorbeer, Petersilie, Orangenschale und Chilischoten zu einem Bund mit einem Küchenfaden zusammenbinden.
  • Die Tomaten fein schneiden.
  • Die Kartoffel schälen.
  • In einem großen Topf das Öl erhitzen und den Porree mit dem Fenchel 10 Minuten lang weich anbraten.
  • Den Knoblauch hinzufügen und für 2 weitere Minuten mit andüsten.
  • Zusammengebundenen Kräuterbund, Tomatenmark, Sternanis, Tomaten und Safran dazugeben.
  • Bei schwacher Hitze unter gelegentlichem Rühren 1-2 Minuten köcheln lassen.
  • Mit Fischbrühe auffüllen.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Brühe zum Kochen bringen.
  • Die ungeschnittene Kartoffel zugeben und 30 Minuten kochen.
  • Die Kartoffel aus der Brühe heraus holen und beiseite legen.
  • Knoblauch, Chili, Safran und Salz in einem Mörser zerdrücken.
  • Gekochte Kartoffeln zu einer klebrigen Paste zerdrücken.
  • Eigelb und Olivenöl glatt rühren.
  • Alles mit Zitronensaft abschmecken.
  • Den Kräuterbund aus der Brühe entfernen.
  • Die Suppe mit einem Stabmixer pürieren.
  • Das Fischfilet in große Stücke teilen.
  • In die Suppe geben und 10 Minuten kochen lassen.
  • Die gewaschenen Muscheln dazugeben und ca. 5 Minuten köcheln lassen, bis die Muscheln geöffnet sind und der Fisch zart ist.
  • Mit der vorbereiteten Sauce die Suppe verdicken.
  • Fischsuppe Bouillabaisse mit Croutons servieren.

Benötigte Utensilien*

  • Brotmesser
  • Schneidebrett
  • Messer
  • Topf
  • Rührspatel
  • Stabmixer
  • Mörser

Nährwerte für 1 Portion*

Kalorien: 806kcalKohlenhydrate: 26gEiweiß: 64gFett: 51gGesättigte Fettsäuren: 8gCholesterin: 177mgNatrium: 1490mgKalium: 1744mgBallaststoffe: 4gZucker: 6gVitamin A: 1727IUVitamin C: 46mgKalzium: 204mgIron: 5mg

* Die Nährwertangaben bei diesem Rezept sind ca. Angaben und können vom tatsächlichen Wert etwas abweichen

Gefällt dir dieses Rezept?Bitte lasse eine Bewertung da!

Fischsuppe mit Kartoffeln, Karotten und Schmelzkäse

Share on facebook
Share on pinterest
Share on odnoklassniki
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email

tags: