Frittierter Kabeljau im Bierteig mit Gewürzen

Frittierter Kabeljau mit einer knuspriger Bierpanade

Nach diesem Rezept wird Kabeljau ganz ohne Aufwand zubereitet. Die Zutaten für den Bierteig werden vermischt und die Fischfiletstücke darin getaucht. Anschließend in der Pfanne frittiert – ist der Fisch sehr saftig und passt wunderbar zu Kartoffeln und jeder anderen Beilage.

Bitte Rezept bewerten

4.6 Sterne von 11 Stimmen

Zutaten

  • 800 g Kabeljaufilet
  • 1½ TL Salz
  • ½ TL Schwarzer Pfeffer
  • 140-160 g Mehl
  • 1 EL Knoblauch, gemahlen
  • 1 EL Paprika
  • 1 Ei
  • 350 ml Bier
  • Pflanzenöl, ca. 1 Liter zum Frittieren

Anleitung

  1. Kabeljau in 4-5 cm große Stücke, oder beliebig größer, schneiden.
  2. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Mehl, Knoblauch und Paprika in einer Schüssel miteinander vermischen.
  4. Ei und Bier dazu geben, zu einem Klumpen freien Bierteig verquirlen.
  5. Öl in eine tiefe Pfanne gießen, so dass es etwa 6-7 cm hoch steht.
  6. Bei mittlerer bis hoher Hitze erwärmen.
  7. Jedes Fischfiletstück in den Bierteig tauchen.
  8. Anschließend vorsichtig in die Pfanne legen.
  9. Von jeder Seite ein paar Minuten frittieren, bis der Fisch schön gebräunt wird.
  10. Fertigen Kabeljau auf Papiertücher legen, um das überschüssige Öl zu entfernen.
  11. Frittierten Kabeljau auf einem Teller anrichten und mit einer Beilage nach Geschmack servieren.

Tipp

Ist der Teig zu flüssig, sollte etwas mehr Mehl hinzugefügt werden.

Utensilien

  • Messer
  • Schneidebrett
  • Bratpfanne
  • Schüssel
  • Papiertücher

Das könnte auch interessant sein

Scroll to Top