Gebackene Hähnchenschenkel mit Reis aus dem Backofen

Gebackene Hähnchenschenkel mit Reis aus dem Backofen

Saftiges Fleisch mit einer knusprigen und würzigen Kruste auf einem Bett aus Reis. Dieses Hähnchen wird schonend im Ofen zubereitet und das Reis in einer duftenden Brühe gleichzeitig parallel gegart.

Bitte Rezept bewerten

4.9 Sterne aus 23 Stimmen

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 EL Butter
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 TL Thymian, getrocknet
  • ½ TL Knoblauchpulver
  • Salz, nach Geschmack
  • Pfeffer, nach Geschmack
  • 5-6 Hähnchenschenkel, ohne Haut
  • 270 g Reis
  • 400 ml Hühnerbrühe
  • 300 ml Wasser

Anleitung

  1. Backofen auf 180°C Ober/- Unterhitze vorheizen.
  2. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken.
  3. Das Gemüse und die Butter in eine tiefe Auflaufform legen.
  4. In der Form für 12 bis 15 Minuten in den Ofen geben.
  5. Währenddessen Paprikapulver, Thymian, Knoblauchpulver, Salz und schwarzen Pfeffer in einer Schüssel vermengen.
  6. Die Mischung über die Hähnchenschenkel reiben.
  7. Die Auflaufform herausnehmen, den Reis hineingeben und mit der Zwiebel und dem Knoblauch vermischen.
  8. Das Hähnchen auf den Reis legen, mit der heißen Brühe und dem Wasser aufgießen.
  9. Die Form fest mit Alufolie abdecken.
  10. Den Reis und die Hähnchenschenkel für 30 Minuten backen.
  11. Dann die Folie entfernen und weitere 20 Minuten garen bis die Flüssigkeit verdampft ist.
  12. Die Form aus dem Ofen nehmen und für 5-10 Minuten stehen lassen.

Utensilien

  • Messer
  • Schneidebrett
  • tiefe Auflaufform
  • Schüssel
  • Alufolie

Das könnte auch interessant sein