Gebratene Garnelen in knuspriger Panade aus Semmelbröseln

Portionen: 8 Personen | Zubereitung: 13 Minuten | Kalorien je Portion: 933 kcal

Zarte Meeresfrüchte in einer knusprigen Panade schmecken köstlich. Innen weich und außen mit einer angebraten Kruste sind diese Garnelen wunderbar für eine festliche Mahlzeit geeignet. Für noch mehr Geschmack kann das Gericht mit einem leckeren Dip oder der Lieblingssauce serviert werden.

Gebratene Garnelen in knuspriger Panade aus Semmelbröseln

Wie findest du das Rezept?

Ø 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 10

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Region:
Saisonal: ,
Zubereitungsart:
Menüart:

Gebratene Garnelen in knuspriger Panade aus Semmelbröseln


Utensilien

  • Sieb
  • Gabel
  • Bratpfanne
  • Schüssel

Zutaten

  • 900 g Garnelen, groß
  • 60 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • ½ TL schwarzer Pfeffer
  • ¼ TL Knoblauch, gemahlen
  • 3 Eier
  • 600-700 ml Pflanzenöl
  • 250 g Semmelbrösel


Anleitung

  1. Garnelen schälen, sodass nur die Schwänze übrig bleiben.
  2. Mehl durchsieben und mit Salz, Pfeffer und Knoblauch in einer Schüssel verrühren.
  3. Eier mit einer Gabel verquirlen.
  4. Öl in einer Bratpfanne bei mittlerer Hitze erwärmen.
  5. Jede Garnele in Mehl wälzen.
  6. Danach in Eier tauchen und sofort in Semmelbröseln wälzen.
  7. Meeresfrüchte nebeneinander in die Pfanne legen.
  8. Darauf achten, dass sie nicht übereinander liegen.
  9. Die Garnelen etwa 3-5 Minuten von beiden Seiten goldbraun anbraten.
  10. Danach auf Papiertücher legen, um überschüssiges Öl abtropfen zu lassen.
  11. Gebratene Garnelen in knuspriger Panade mit einem Dip servieren.

Wie hilfreich findest du unsere Rezepte?

Name
Comment

  • Susi
    13-07-2024
    Self

    Das sieht so lecker aus 🤩

  • Meyer
    13-07-2024
    Self

    Sehr interessant- werde es ausprobieren Danke

  • Horst Fretschner
    12-07-2024
    Self

    eine Supppper rezept !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  • Angelika
    12-07-2024
    Self

    Sehr hilfreich , besonders das mit den Kernen👍

Nach oben scrollen