Gans mit Äpfeln im Ofen zubereiten

Gans mit Äpfeln im Ofen zubereiten

Portionen: 12 Personen | Zubereitung: 1518 Minuten

Die Gans mit Äpfeln schmeckt innen zart und saftig und hat außen eine rötliche knusprige Honigkruste. Gebratene Gans im Bräter aus dem Ofen ist ein tolles Gericht für jeden festlichen Tisch.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 5 von 5 Sternen ( 6 Stimmen )
Gans mit Äpfeln im Ofen zubereiten
Gans mit Äpfeln im Ofen zubereiten

Portionen: 12 Personen | Zubereitung: 1518 Minuten

Die Gans mit Äpfeln schmeckt innen zart und saftig und hat außen eine rötliche knusprige Honigkruste. Gebratene Gans im Bräter aus dem Ofen ist ein tolles Gericht für jeden festlichen Tisch.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 5 von 5 Sternen ( 6 Stimmen )

Saison: Weihnachten | Region: Europa | Zubereitungsart: Backen | Menüart: Fleischgerichte | Küche: Deutsche Rezepte

Zutaten

  • 4 kg Gans
  • 2 EL Salz
  • Pfeffer, nach Geschmack
  • 1 Zwiebel
  • 1-2 Äpfel
  • 5-7 Zweige Thymian
  • 1 EL Flüssiger Honig
  • 120 ml Orangensaft
  • 1 TL Zimt
  • ¼ EL Cayenne Pfeffer

Utensilien

  • Messer
  • Küchengarn
  • Bräter mit Rost
  • Ofenhandschuhe
  • Kelle
  • Topf
  • Rührlöffel

Anleitung

  1. Die Gans unter kaltem fließenden Wasser abspülen.
  2. Außen und innen mit Papiertüchern trocknen.
  3. Die Gans von innen leicht mit Salz und Pfeffer einreiben.
  4. Mit grob gehackten Zwiebeln, Äpfeln und Thymian füllen.
  5. Die Beine mit Küchengarn zubinden.
  6. Die Gans reichlich mit Salz bestreuen und 24 Stunden im Kühlschrank lagern.
  7. Die Gans aus dem Kühlschrank nehmen und eine Stunde lang bei Raumtemperatur stehen lassen.
  8. Mit einem scharfen Messer alle paar Zentimeter kleine Schnitte auf der Haut machen.
  9. Die Gans in einen Bräter mit Rost legen und 1 Stunde bei 160 ° C backen.
  10. Honig mit Orangensaft, Zimt und Cayenne Pfeffer verrühren.
  11. Die Gans aus dem Ofen nehmen und mit der Honigglasur bestreichen.
  12. Den Bratensatz aus dem Bräter umfüllen.
  13. Die Ofentemperatur auf 135 ° C reduzieren.
  14. Die Gans etwa 2 Stunden weiter backen.
  15. Alle 20 Minuten mit der Honigglasur begießen.
  16. Die fertige Gans aus dem Ofen nehmen, mit Folie abdecken und 45 Minuten ruhen lassen.
  17. Den Bratensatz durch ein Sieb gießen und mit Quittengelee aufkochen, gegebenenfalls Soßenbinder hinzurühren.
  18. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  19. Die Soße zum Gans servieren.