Gurkensalat mit Rettich, Feldsalat, Granatapfelkernen und Kräutern

Ein knackig frischer Salat aus Gurken, Rettich und Feldsalat. Der Gurkensalat wird mit Granatapfelkernen und Kräutern aufgepeppt und schmeckt mit einem appetitlichen und originellen Dressing aus Grapefruitsaft und Agavendicksaft sehr pikant und delikat.

Bitte Rezept bewerten

5 Sterne aus 10 Stimmen

Zutaten

  • 130 g Salatgurke
  • 100 g Rettich
  • ¼ Granatapfel
  • 30-40 g Feldsalat
  • 1 Stiel Lauchzwiebel
  • 2 Stiele Dill
  • 2-3 Stiele Petersilie
  • Salz, nach Geschmack
  • Pfeffer, nach Geschmack
  • ¼ TL Agavendicksaft
  • ¼ Grapefruit
  • 1 EL Leinöl
  • 1 EL Hanföl
  • 1 Handvoll Sprossenmix, Alfalfasprossen, Mungobohnensprossen, rote
  • Rettichsprossen

Anleitung

  1. Den Rettich schälen.
  2. Die Salatgurke und den Rettich fein hobeln.
  3. Den Feldsalat putzen.
  4. Die Granatapfelkerne herauslösen.
  5. Lacuhzwiebel in feine Ringe schneiden.
  6. Dill und Petersilie fein hacken.
  7. Alles in einer Salatschüssel vermengen.
  8. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  9. Grapefruitsaft auspressen.
  10. Das Leinöl und das Hanföl mit einem Schneebesen unter den Grapefruitsaft schlagen.
  11. Agavendicksaft unterrühren.
  12. Das Salatdressing unter das Gemüse rühren.
  13. Den Gurkensalat gut durchrühren, mit Sprossenmix toppen und als Beilage zum Abendessen oder zum Mittag genießen.

Utensilien

  • Gemüsehobel
  • Messer
  • Schneidebrett
  • Salatschüssel
  • Schneebesen
  • Salatbesteck
  • Zitruspresse

Das könnte auch interessant sein