Im Ofen gegarte Rindersteaks mit Butter und Rosmarin

Im Ofen gebackene Rindersteaks mit Butter und Rosmarin

Saftige Rindersteaks mit Spargel

Im Ofen gebackene Rindersteaks mit Butter und Rosmarin

Gegarte Rindersteaks mit Butter und Rosmarin

Ob Rare, Medium oder Well done - kann nach eigenem Geschmack entschieden werden. Die Rindersteaks werden in jedem Fall unglaublich lecker und werden am besten mit einer Gemüsebeilage serviert.

Bitte Rezept bewerten

4 von 4 Bewertungen
Vorbereitung 10 Min.
Zubereitung 20 Min.
Gesamt 30 Min.
Gericht Fleischgericht
Region Amerikanische Rezepte
Portionen 2 Personen
Kalorien 383 kcal

Zutaten
  

  • 2 Rindersteaks 2½ cm dick
  • Salz nach Geschmack
  • Pfeffer nach Geschmack
  • 1-2 EL Öl
  • Butter nach Belieben
  • 2 Stiele Rosmarin

Anleitung
 

  • Das überschüssige Fett von den Steaks abschneiden.
  • Das Fleisch mit Papiertüchern abtupfen.
  • Mit Pflanzenöl, Salz und Pfeffer einreiben.
  • Vor der Zubereitung sollten die Steaks Raumtemperatur haben.
  • Den Backofen auf 230° C vorheizen und die Pfanne darin erhitzen.
  • Sobald die Pfanne heiß wird, diese auf den Herd stellen.
  • Die Steaks auf jeder Seite eine Minute scharf anbraten.
  • Die Pfanne mit den Steaks in den Backofen stellen.
  • Zuerst 4 - 6 Minuten auf einer Seite braten, dann die Rindersteaks umdrehen und weitere 4 - 6 Minuten braten.
  • In dieser Zeit wird das Steak medium rare.
  • Um den Steak wie gewünscht zuzubereiten, kann ein Steak Thermometer genutzt werden.
  • Um den Steak blutig zu haben - sollte es bis zu 50° С heiß sein.
  • Um medium rare zu haben - sollten es bis zu 55° С sein.
  • Für medium - sind ca. 60 – 65 ° notwendig.
  • Um ein Steak well done zu haben - sind bis zu 71° С erforderlich.
  • Nach der gewünschten Zubereitung die Fleischpfanne aus dem Backofen nehmen.
  • Jedes Steak mit einem Stück Butter und Rosmarin anrichten.
  • Die Steaks sollten dann aus dem Backofen geholt werden, wenn Ihre Temperatur 5° C kälter ist, als gewünscht.
  • Die Rindersteaks 10 - 15 Minuten stehen lassen und dann servieren.

Benötigte Utensilien*

  • Ofenfeste Pfanne
  • Messer
  • Steak Thermometer

Nährwerte für 1 Portion*

Kalorien: 383kcalKohlenhydrate: 1gEiweiß: 35gFett: 26gGesättigte Fettsäuren: 8gTrans-Fette: 1gCholesterin: 122mgNatrium: 103mgKalium: 579mgBallaststoffe: 1gVitamin A: 31IUVitamin C: 1mgKalzium: 52mgIron: 3mg

* Die Nährwertangaben bei diesem Rezept sind ca. Angaben und können vom tatsächlichen Wert etwas abweichen

Gefällt dir dieses Rezept?Bitte lasse eine Bewertung da!

Rinderbraten mit goldener Kruste aus dem Backofen

Share on facebook
Share on pinterest
Share on odnoklassniki
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email
Zitronenmuffins mit Zuckerglasur und Streuseln zum Fasching

Zitronenmuffins mit Zuckerglasur und Streuseln zum Fasching

 

Zitronenmuffins mit Zuckerguss | Muffins für Party

Zitronenmuffins mit Zuckerglasur und Streuseln zum Fasching

Zitronenmuffins mit Glasur zum Fasching

Sehr zartes und weiches Gebäck mit einem erfrischendem Zitronenaroma. Besonders schnell zubereitet und super lecker. Diese Zitronenmuffins mit bunten Zuckerstreuseln sind ideal zum Fasching.

Bitte Rezept bewerten

5 von 2 Bewertungen
Vorbereitung 30 Min.
Zubereitung 25 Min.
Gesamt 55 Min.
Gericht Gebäck, Kuchen
Region Deutsche Rezepte
Portionen 5 Personen
Kalorien 627 kcal

Zutaten
  

Muffinteig

  • 180 g Mehl
  • 1/3 TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • ½ Zitrone
  • 20 ml Zitronensaft
  • 150 g Butter weich
  • 100 g Zucker
  • 30 g Honig
  • 2 Eier Größe L

Glasur

  • 200 g Puderzucker
  • 2 EL Zitronensaft
  • Zuckerstreusel nach Belieben

Anleitung
 

Muffinteig vorbereiten

  • Weiche Butter in eine große Schüssel geben und cremig rühren.
  • Den Zucker hinzufügen und gut verrühren.
  • Honig hinzufügen und gut einrühren.
  • Nach und nach Eier unterrühren.
  • Die Zitronenschale einer halben Zitrone abreiben.
  • Die Zitronenschale in die Buttermasse einrühren.
  • Den Zitronensaft hinzufügen.
  • Das Mehl sieben und mit Backpulver und Salz unter die Buttermasse rühren.
  • Alles zu einem glatten Teig rühren.
  • Eine Muffinform mit Papierförmchen auslegen.
  • Den Teig in 10 Mulden hinein füllen.
  • Die Muffins bei 180 ° im vorgeheizten Ofen für ca. 25 Minuten backen.
  • Die Zitronenmuffins aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Glasur vorbereiten

  • Puderzucker mit Zitronensaft anrühren.
  • Die Zuckerglasur auf die Zitronenmuffins auftragen.
  • Nach Wunsch mit Zuckerstreuseln verzieren und fest werden lassen.

Benötigte Utensilien*

  • Schüssel
  • Handmixer
  • Muffinform
  • Papierförmchen
  • Küchenpinsel

Nährwerte für 1 Portion*

Kalorien: 627kcalKohlenhydrate: 94gEiweiß: 6gFett: 26gGesättigte Fettsäuren: 16gTrans-Fette: 1gCholesterin: 130mgNatrium: 287mgKalium: 94mgBallaststoffe: 1gZucker: 65gVitamin A: 847IUVitamin C: 7mgKalzium: 30mgIron: 2mg

* Die Nährwertangaben bei diesem Rezept sind ca. Angaben und können vom tatsächlichen Wert etwas abweichen

Gefällt dir dieses Rezept?Bitte lasse eine Bewertung da!

Cupcakes zum Karneval oder Geburtstag | Bunte Muffins mit Creme für Kindergeburstag

tags: