Knuspriger Prasselkuchen mit Marmelade und Streuseln

Knuspriger Prasselkuchen mit Marmelade und Streuseln

Portionen: 4 Personen | Zubereitung: 30 Minuten

Prasselkuchen verspricht knusprigen Kuchengenuss! Ein hauchdünner Blätterteig, eine Schicht Marmelade und obendrauf die Streuseln – Sächsischer Kuchenklassiker, der jeden begeistert.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 4.9 von 5 Sternen ( 48 Stimmen )
Knuspriger Prasselkuchen mit Marmelade und Streuseln
Knuspriger Prasselkuchen mit Marmelade und Streuseln

Portionen: 4 Personen | Zubereitung: 30 Minuten

Prasselkuchen verspricht knusprigen Kuchengenuss! Ein hauchdünner Blätterteig, eine Schicht Marmelade und obendrauf die Streuseln – Sächsischer Kuchenklassiker, der jeden begeistert.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 4.9 von 5 Sternen ( 48 Stimmen )

Saison: Sommer | Region: Europa | Zubereitungsart: Backen | Menüart: Kuchen, Rezepte mit Video | Küche: Deutsche Rezepte

Zutaten

  • 1 Packung Blätterteig
  • 120 g Erdbeerkonfitüre
  • 100 g Erdbeeren, in Stücken
  • 125 g Zucker
  • 125 g Butter
  • 220 g Mehl
  • 50 g Mandelblättchen

Utensilien

  • Backpapier
  • Küchenmaschine
  • Löffel

Anleitung

  1. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Den Ofen auf ca. 180°C Ober/Unterhitze vorheizen.
  3. Butter in Stücken, Zucker und Mehl in eine Küchenmaschine geben.
  4. Zu Streuseln verarbeiten.
  5. Den Blätterteig auf dem Backblech entrollen.
  6. Mit Erdbeerkonfitüre bestreichen.
  7. Die Erdbeerstückchen darauf streuen.
  8. Die Streusel gleichmäßig darüber verteilen.
  9. Mit Mandelblättchen bestreuen.
  10. Den Prasselkuchen im Ofen ca. 20 Minuten backen.
  11. Den Kuchen ganz auskühlen lassen und in Stücke schneiden.

Der Prasselkuchen kann mit einem Zuckerguss verfeinert werden. Dazu einfach Puderzucker mit etwas Zitronensaft verrühren und über dem Kuchen träufeln.