Tanne Weihnachtskuchen aus Rührteig mit Puderzucker

Tanne Weihnachtskuchen aus Rührteig mit Puderzucker

Der Weihnachtskuchen in Form einer Tanne ist einfach und schnell gemacht. Aus einem Rührteig und einer Tannen Backform lässt sich ein fabelhafter Weihnachtskuchen zaubern.

Bitte Rezept bewerten

5 Sterne aus 10 Stimmen

Zutaten

  • 1 Zitrone, unbehandelt
  • 240 g Butter, weich
  • 200 g Puderzucker
  • 4 Eier
  • 280 g Mehl
  • 6 g Backpulver, ca. 2 TL
  • Puderzucker, zum Bestäuben

Anleitung

  1. Die Zitrone heiß abwaschen und die Schale abreiben.
  2. Butter und Zucker in einer Schüssel verrühren.
  3. Die Eier unterrühren.
  4. Das Mehl mit dem Backpulver in die Butter-Eier-Masse sieben.
  5. Die Zitronenschale dazugeben.
  6. Alles zu einem glatten Teig verrühren.
  7. Die Tannen Backform ein wenig mit Butter einfetten.
  8. Den Teig hinein füllen und glatt streichen.
  9. Den Tannen Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180°C 35-40 Minuten backen. Eine Stäbchenprobe machen!
  10. Den Weihnachtskuchen auf einen Kuchengitter stürzen und abkühlen lassen.
  11. Weihnachtskuchen mit Puderzucker bestäubt servieren.

Tipp

Mit ein paar Tropfen grüner Lebensmittelfarbe und Zitronensaft kann eine Tannengrüne Glasur angerührt und der Weihnachtskuchen damit verziert werden.

Utensilien

  • Mikroplane Reibe
  • Handmixer
  • Rührschüssel
  • Küchenpinsel
  • Tanne Backform
  • Puderzuckerstreuer

Das könnte auch interessant sein