Knuspriges Kürbisbrot mit Vollkornmehl und Chiasamen

Brot selber backen ist ganz einfach und es lohnt sich. Das Kürbisbrot schmeckt fantastisch. Besonders zu Suppen oder mit einem Brotaufstrich ist dieses Brot perfekt.

Bitte Rezept bewerten

5 Sterne aus 100 Stimmen

Zutaten

  • 300 g Kürbis
  • 125 ml Milch, lauwarm
  • 1 EL Butter
  • 300 g Dinkelmehl
  • 200 g Vollkornmehl
  • 1 p. Trockenhefe
  • 1 EL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Chiasamen
  • Milch, zum Bestreichen
  • 20 g Kürbiskerne, zum Bestreuen

Anleitung

  1. Den Kürbis in mittelgroße Stücke schneiden.
  2. Die Kürbisstücke ins kochende Wasser in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze ca. 15-18 Minuten weich kochen.
  3. Den Kürbis abkühlen lassen.
  4. Die Kürbismasse in einen Mixtopf geben.
  5. Butter und Milch hinzufügen.
  6. Alles zu einem Kürbispüree pürieren.
  7. Mehl, Zucker, Trockenhefe, Salz und Chia zugeben.
  8. Alles zu einem festen Teig kneten.
  9. Den Teig ca. 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  10. Eine Kastenbackform mit Backpapier auslegen.
  11. Den Teig aus der Schüssel entnehmen und einmal durchkneten.
  12. Den Teig in die Form legen.
  13. Die Oberfläche mit Milch bestreichen und mit Kürbiskernen bestreuen.
  14. Das Kürbisbrot bei 180 Grad ca. 40 Minuten backen.
  15. Kürbisbrot abkühlen lassen und aus der Form nehmen.

Utensilien

  • Küchenmaschine
  • Topf
  • Küchenpinsel
  • Kastenform

Video

Das könnte auch interessant sein