Körnerbrot aus Dinkelmehl mit Karotten und Joghurt

Körniges Brot aus Dinkelmehl mit Karotten schmeckt herrlich lecker und ist sehr einfach zu backen. Durch die Körnermischung aus Sonnenblumenkernen, Kürbiskernen, Sesam, Cashew, Haferflocken, Hirse und Chia ist das Brot sehr knackig und schmeckt wunderbar.

Bitte Rezept bewerten

5 Sterne von 21 Stimmen

Zutaten

  • 500 g Dinkelmehl
  • ½ p. Backpulver
  • 1 Prise Natron
  • 2 TL Salz
  • 170 g Körnermischung
  • 2 EL Chia
  • 1 EL Hirse
  • 1 EL Haferflocken
  • 200 g Karotten
  • 350 g Joghurt
  • 1 Ei

Anleitung

  1. Backpulver, Natron, Chiasamen und Salz in die Schüssel mit Mehl geben.
  2. 85 g der Körnermischung in die Mehlmischung geben.
  3. Hirse mit Haferflocken vermischen und die Hälfte ebenfalls in die Mehlmischung geben.
  4. Alles gut vermischen.
  5. Die Karotten grob raspeln und in einer Schüssel mit Joghurt und Ei vermengen.
  6. Die Karottenmasse zu der Mehlminung geben.
  7. Alles zu einem gleichmäßigen Teig verkneten.
  8. Den Teig zu einer Rolle formen.
  9. Eine Kastenform mit Backpapier auslegen.
  10. Die restliche 85 g Körnermischung mit Hirse und Haferflocken vermischen.
  11. Die Körner auf der Arbeitsfläche streuen.
  12. Das Brot darin wälzen.
  13. Das Körnerbrot in die Backform legen.
  14. Mittig mit einem Messer einen Einschnitt machen.
  15. Das Körnerbrot 45-50 Minuten bei 180 °C backen.
  16. Das Brot auskühlen lassen und in Stücke schneiden.

Utensilien

  • Schüssel
  • Löffel
  • Reibe
  • Knetmaschine
  • Kastenform

Video

Das könnte auch interessant sein

Scroll to Top