Leckerer saftiger Apfelkuchen mit Quitten und Zimt

Leckerer-saftiger-Apfelkuchen-mit-Quitten-und-Zimt

Portionen: 10 Personen | Zubereitung: 65 Minuten

Ein leckerer, super saftiger Apfelkuchen mit Quitten, der perfekt für die Herbstzeit passt. Ein schneller Rührteig mit Vanille und einem Hauch Zitrusnote wird mit saftigen Apfelstücken und fruchtig aromatischen Quitten vermengt. Nach einer Backzeit im Ofen entsteht dieser wunderbare Apfelkuchen.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 4.8 von 5 Sternen ( 13 Stimmen )
Leckerer-saftiger-Apfelkuchen-mit-Quitten-und-Zimt
Leckerer-saftiger-Apfelkuchen-mit-Quitten-und-Zimt

Portionen: 10 Personen | Zubereitung: 65 Minuten

Ein leckerer, super saftiger Apfelkuchen mit Quitten, der perfekt für die Herbstzeit passt. Ein schneller Rührteig mit Vanille und einem Hauch Zitrusnote wird mit saftigen Apfelstücken und fruchtig aromatischen Quitten vermengt. Nach einer Backzeit im Ofen entsteht dieser wunderbare Apfelkuchen.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 4.8 von 5 Sternen ( 13 Stimmen )

Saison: Herbst | Region: Europa | Zubereitungsart: Backen | Menüart: Kuchen | Küche: Deutsche Rezepte

Zutaten

  • 125 g Butter, weich
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 TL Zitronenabrieb
  • 5 Eier, Größe S
  • ½ Päckchen Backpulver
  • 250 g Mehl
  • 700 g Äpfel, geschält
  • 1-2 Quitten, geschält
  • Zimt, nach Geschmack

Utensilien

  • Handmixer
  • Schüssel
  • Sparschäler
  • Messer
  • Schneidebrett
  • Springform
  • Backpapier
  • Küchenspatel

Anleitung

  1. Weiche Butter, Zucker, Vanillezucker, Zitronenabrieb und Eier zusammen mixen.
  2. Backpulver mit Mehl mischen und unter die Buttermasse sieben.
  3. Die Äpfel und die Quitten in große Stücke schneiden, mit Zimt bestreuen.
  4. Die Fruchtstücke unter den Teig heben.
  5. Eine Springform mit Backpapier vorbereiten.
  6. Den Teig in die Backform füllen und etwas glätten.
  7. Den Apfelkuchen mit Quitten im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Ober-/Unterhitze auf der unteren Schiene ca. 40-45 Minuten backen.

Nicht wundern, dass es viele Obststücke im Vergleich zu der Teigmenge entstehen. Dadurch wird der Kuchen besonders saftig und lecker.