Leichter Möhrenkuchen mit Haferflocken, Nüssen und Quarkcreme

Portionen: 6 Personen | Zubereitung: 250 Minuten | Kalorien je Portion: 170 kcal

Saftiger Möhrenkuchen mit nur ganz wenigen Kalorien. Gebacken ohne Mehl und Zucker kann dieser Kuchen sogar bei einer Diät ohne Gewissensbisse genossen werden. Die Böden werden mit Haferflocken zubereitet und die Creme ist ganz leicht, dank Quark und Naturjoghurt.

Leichter Möhrenkuchen mit Haferflocken

Wie findest du das Rezept?

Ø 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 10

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Region:
Saisonal: ,
Zubereitungsart:
Menüart:

Leichter Möhrenkuchen mit Haferflocken, Nüssen und Quarkcreme


Utensilien

  • Runde Backform
  • Schäler
  • Reibe
  • Kaffeemühle
  • Messer
  • Schneidebrett
  • Schüssel
  • Mixer

Zutaten

Kuchenboden

  • 100 g Karotten
  • 70 g Haferflocken
  • 2 EL Walnüsse
  • 4 Eier
  • 1 TL Zimt, gemahlen
  • Zuckerersatz, nach Geschmack, z.B. Xylit
  • ½ TL Backpulver
  • 1 Prise Salz

Quarkcreme

  • Zuckerersatz, nach Geschmack
  • 350 g Quark
  • 50 g Naturjoghurt
  • 50 ml Milch
  • ½ TL Vanilleextrakt


Anleitung

Kuchenboden zubereiten

  1. Backofen auf 180°C vorheizen.
  2. Eine runde Backform mit Backpapier auslegen.
  3. Die Möhren schälen, fein reiben und den entstandenen Saft leicht ausdrücken.
  4. Haferflocken in einer Kaffeemühle oder Blender zu Mehl verarbeiten.
  5. Die Walnüsse klein hacken.
  6. Eigelbe von Eiweißen trennen.
  7. Eigelbe in einer Schüssel mit Karotten, Zimt und Zuckerersatz glatt verrühren.
  8. Haferflocken, Nüsse und Backpulver hinzu geben und gut vermischen.
  9. Eiweiße mit dem Mixer und dem Salz zu einem weichen Eischnee schlagen.
  10. Eischnee vorsichtig unter den Teig heben und vorsichtig umrühren.
  11. Teig in die Backform gießen und den Kuchen 30-40 Minuten lang backen.
  12. Den Boden aus dem Ofen nehmen, vollständig abkühlen lassen und in 2 oder 3 Böden waagerecht teilen.

Quarkcreme zubereiten

  1. Quark mit dem Joghurt, der Milch, dem Zuckerersatz und dem Vanilleextrakt verrühren.
  2. Die Quarkcreme großzügig auf den Böden verteilen.
  3. Die Torte für 3 bis 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  4. Möhrenkuchen nach Belieben mit Walnüssen und geriebenen Karotten garnieren.

Wie hilfreich findest du unsere Rezepte?

Name
Comment

  • Susi
    13-07-2024
    Self

    Das sieht so lecker aus 🤩

  • Meyer
    13-07-2024
    Self

    Sehr interessant- werde es ausprobieren Danke

  • Horst Fretschner
    12-07-2024
    Self

    eine Supppper rezept !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  • Angelika
    12-07-2024
    Self

    Sehr hilfreich , besonders das mit den Kernen👍

Nach oben scrollen