Letscho mit Paprika, Tomaten und Knoblauch

Letscho mit Paprika und Tomaten

Peperoni, Knoblauch, Petersilie und Dill verleihen dem Letscho einen pikanten und würzigen Geschmack und ein tolles Aroma. Letscho aus Tomaten und Paprika kann man mit frischem Brot oder als Beilage servieren.

Bitte Rezept bewerten

5 Sterne aus 5 Stimmen

Zutaten

  • 1½ kg Tomaten
  • 1½ kg Paprika
  • 1 Peperoni
  • 1 Knoblauchzehe
  • 150 g Zucker
  • 1½ EL Salz
  • 1½ EL Pflanzenöl
  • ½ Bund Dill
  • ½ Bund Petersilie
  • 1½ EL Essigessenz

Anleitung

  1. Die Tomaten in einem Standmixer fein mixen.
  2. Die Tomatenmasse in einen großen Topf geben.
  3. Bei schwacher Hitze zum Kochen bringen und 30 Minuten schmoren lassen.
  4. Die Samen der Paprikaschoten entfernen.
  5. Die Paprika in Streifen schneiden.
  6. Peperoni in dünne Scheiben schneiden und den Knoblauch in kleine Stücke schneiden.
  7. Zucker, Salz, Öl, Peperoni und die Paprikastreifen zu den Tomaten geben.
  8. Die Zuckermenge kann nach Belieben angepasst werden.
  9. Alles gut umrühren und zum Kochen bringen.
  10. 10 Minuten schmoren lassen, gelegentlich umrühren.
  11. Dill und Petersilie fein hacken, zum Gemüse geben und weitere 10 Minuten garen.
  12. Knoblauch und Essig hinzufügen und umrühren.
  13. Letscho in saubere Gläser füllen, mit Deckel schließen und nach dem vollständigen Abkühlen an einem kühlen, dunklen Ort.

Utensilien

  • Standmixer
  • Topf
  • Messer
  • Schneidebrett
  • Einmachgläser

Das könnte auch interessant sein