Feine Blumenkohlsuppe mit Kartoffeln und Zwiebeln

Feine Blumenkohlsuppe mit Kartoffeln und Zwiebeln

Die Blumenkohlsuppe hat eine angenehme Konsistenz und einen feinen Geschmack. Wie alle Cremesuppen sättigt sie gut, hinterlässt aber ein Gefühl der Leichtigkeit. Die Kräuter und der Knoblauch verleihen der cremigen Suppe einen würzigen und leicht scharfen Geschmack.

Bitte Rezept bewerten

5 Sterne aus 11 Stimmen

Zutaten

  • 300 g Blumenkohl
  • 4 Kartoffeln, mittelgroß
  • 2 Zwiebel, mittelgroß
  • 1 Knoblauchzehe
  • 5-6 Zweige Petersilie
  • 200 ml Sahne
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Lorbeerblatt
  • Salz, nach Geschmack
  • Pfeffer, zum Abschmecken
  • 250 ml Wasser

Anleitung

  1. Kartoffeln schälen und in kleine Stücke schneiden.
  2. Blumenkohl in Röschen zerteilen.
  3. Zwiebel schälen und in halbe Ringe schneiden.
  4. Petersilienblätter von den Stängeln trennen.
  5. Knoblauch schälen.
  6. Petersilienblätter zusammen mit dem Knoblauch hacken.
  7. Butter in einem Kochtopf erhitzen.
  8. Die Zwiebeln mit der Butter in eine Pfanne geben.
  9. Bei mittlerer Hitze glasig anbraten.
  10. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  11. Kartoffeln in den Topf geben und umrühren.
  12. Nach 2 Minuten das Wasser hinzugießen und zum Kochen bringen.
  13. Lorbeerblatt hinzugeben und die Kartoffeln 10 Minuten lang kochen.
  14. Das Lorbeerblatt entfernen und mit Sahne abrunden.
  15. Blumenkohlröschen in den Topf geben.
  16. Die Blumenkohlsuppe ca. 10-15 Minuten kochen.
  17. Dabei ein starkes Aufkochen vermeiden, damit die Sahne nicht gerinnt.
  18. Die Blumenkohlsuppe cremig pürieren.
  19. Beim Servieren mit gehackter Petersilie und Knoblauch bestreuen.

Utensilien

  • Messer
  • Sparschäler
  • Schneidebrett
  • Topf
  • Löffel
  • Stabmixer
  • Pfanne
  • Rührspatel

Das könnte auch interessant sein